Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Übersicht – Kalenderwoche 25

Vergangene Woche berichteten wir über die Asthmabehandlung von Kindern. Der Wirkstoff Tiotropium wird eher bei COPD verschrieben, ist aber seit einiger Zeit auch als Zusatz bei der Behandlung von Asthma zugelassen. Tiotropium wirkt auf die Muskulatur der Atemwege und hilft diese zu entspannen und so die Bronchien zu weiten und das Atmen zu erleichtern. Eine aktuelle Studie hat untersucht, ob Tiotropium auch für Kinder infrage kommen könnte.

Landkinder haben seltener Asthma als Stadtkinder, das ist bekannt. Doch liegt es wirklich an sauberer Luft und besserer Lebensweise? Kanadische Forscher kommen zu dem Schluss, dass auch einfach seltener Asthma als solches erkannt wird.

Bei der Untersuchung auf Asthma wird besonders auf brummende oder pfeifende Atemgeräusche geachtet. Das Giemen gilt als klassisches Asthmasymptom. Bei Kindern sollte man sich aber nicht darauf verlassen, dass kein Giemen auch kein Asthma bedeutet, legt eine aktuelle Untersuchung dar.

Hier die Beiträge der letzten Woche

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom