Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Übersicht – Kalenderwoche 29

Vergangene Woche ging es um neue Ansätze und Wirkstoffe bei der Behandlung von COPD. Um an neue Erkenntnisse zu gelangen, muss man neue Wege gehen. Forscher untersuchen daher zunehmend auch, welche Rolle die Mikroorganismen, die auf und in uns leben, für unsere Gesundheit spielen. Bei der Analyse des sogenannten Mikrobioms der Lunge hoffen sie neue Anhaltspunkte für die Entwicklung besserer Therapien zu finden.

Neue Wege soll auch der Wirkstoff Revefenacin möglich machen. Der Wirkstoffkandidat befindet sich aktuell in Phase III der klinischen Prüfung. Er wäre der erste langwirksame Muskarinrezeptor-Antagonist, der für die Inhalation per Vernebler geeignet ist, und soll darüber hinaus gezielter auf die Atemwege wirken als bisherige Wirkstoffe.

Ein weiterer neuer Wirkstoff, der sich gerade in Entwicklung befindet, ist ein Multi-Tasker: Er soll zwei Sachen auf einmal können, nämlich die Wirkung von langwirksamen Beta-2-Agonisten (LABAs) und langwirksamen Muskarinrezeptor-Antagonisten (LAMAs) gleichzeitig besitzen. Damit wäre der Wirkstoff, der aktuell noch als AZD8871 bezeichnet wird, vermutlich für den Einsatz bei Asthma und COPD geeignet.

Hier die Beiträge der letzten Woche:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom