Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Übersicht – Kalenderwoche 33

Die Forschung ist immer auf der Suche nach neuen Ansätzen, um Multiple Sklerose (MS) besser behandeln zu können. Vergangene Woche berichteten wie über neue mögliche Therapieansätze.

Ein neuer Ansatz kommt aus der Behandlung von Allergien. Hier wird per Desensibilisierung das Immunsystem an die Allergieauslöser gewöhnt. Erste Studien in dem Bereich zeigen positive Ergebnisse.

Auch die Stärkung der Blut-Hirn-Schranke ist Gegenstand der Forschung. Ein Wirkstoff, der sich gerade für die Behandlung anderer Erkrankungen in Entwicklung befindet, könnte auch für MS geeignet sein.

Bei den progredienten MS-Erkrankungen vermuten Forscher inzwischen, dass bestimmte Nervenzellen eine Rolle spielen. Die Astrozyten scheinen dafür zu sorgen, dass B-Zellen im zentralen Nervensystem länger überleben und das Immunsystem ankurbeln. Wenn genauer verstanden wird, wie das vonstattengeht, könnten hier neue Medikamente ansetzen, sind sich die Forscher sicher.

Hier die Beiträge der letzten Woche:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom