Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Übersicht – Kalenderwoche 39

Zurückliegende Woche berichteten wir über eine mögliche positive Wirkung von Kaffee auf die Lungengesundheit und neue Ansätze für die Behandlung von COPD.

Pro Kopf trinken die Deutschen durchschnittlich etwa 160 Liter Kaffee pro Jahr. Patienten mit Lungenerkrankungen scheint der Kaffee einer neuen Studie zufolge besonders gut zu bekommen, auch wenn es Studien gibt, die bei COPD-Patienten eher auf das Gegenteil hindeuten. Die Forscher fanden heraus, dass der Genuss von Kaffee die Sterblichkeit durch Lungenprobleme senkt. Woran das genau liegt, ist aber noch nicht abschließend geklärt.

Eine neue Therapieoption für COPD könnten zukünftig spezielle Enzym-Hemmer sein, die die Produktion bestimmter entzündungsfördernder Fettsäuren hemmen.

Und auch neue Erkenntnisse zu den Mikroorganismen, die in unseren Lungen wohnen, könnten zukünftig neue Ansätze für die Behandlung von COPD bieten.

Hier die Beiträge der letzten Woche:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom