Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Roflumilast & Montelukast bei Asthma

Wissenschaftler arbeiten daran, die Asthmatherapie zu verbessern. Dabei schauen sie auch manchmal, welche Wirkstoffe bei der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) zum Einsatz kommen. Die Unterscheidung der beiden chronischen Erkrankungen kann manchmal schwierig sein, manchmal gibt es auch Überlappungen.

Chinesische Wissenschaftler sind der Frage nachgegangen, ob der Enzymhemmer Roflumilast, der bei COPD eingesetzt wird, auch bei Asthma angewendet werden sollte. Sie sehen mögliche Vorteile für Patienten mit leichtem Asthma.

Außerdem berichten wir diese Woche über mögliche Nebenwirkungen des Asthmamedikaments Montelukast. Es kommt zum Einsatz, wenn Kortison alleine nicht ausreicht, um die Entzündung in den Atemwegen zu mildern. Gerade bei Kindern kann Montelukast z. B. Albträume auslösen, fassen die Wissenschaftler nach einer Auswertung von gemeldeten Nebenwirkungen zusammen.

Hier die Studien im Detail:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom