Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Risiko für weitere Lungenkrankheit erhöht?

Asthma und COPD sind beides häufige chronische Lungenerkrankungen. Selbst für Ärzte lassen sie sich nicht immer auf den ersten Blick unterschieden, bedürfen aber einer gezielten Therapie. Zusätzlich gibt es Überschneidungen, wo sowohl Asthma- als auch COPD-Symptome auftreten. Die Wissenschaft streitet noch darüber, ob es sich dabei um ein eigenständiges Krankheitsbild handelt.

Zusätzlich kommt es vor, dass zu einem bestehenden Asthma im Alter noch eine COPD hinzukommt. Besonders Frauen mit Asthma scheinen im Alter ein höheres Risiko dafür zu haben, an COPD zu erkranken. Vor allem Rauchen und Übergewicht scheinen hier eine Rolle zu spielen.

Aber auch andere Faktoren können das Risiko für Asthma oder COPD im späteren Leben erhöhen. Eine Mandelentfernung bei Kindern scheint das Risiko für COPD im späteren Leben zu verdoppeln, bei Asthma sogar bis zu vervierfachen. Ein Grund mehr für Experten, zu einem bedachten Umgang mit dem Eingriff zu raten.

Hier die Studien im Detail:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom