Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Multiple Sklerose

Reha bei Multipler Sklerose

Original Titel:
Rehabilitation for people with multiple sclerosis: an overview of Cochrane Reviews.

DGPHilft eine Reha Menschen mit MS? Wissenschaftler der angesehenen Cochrane Library haben dazu verfügbare Daten ausgewertet.


Forscher sind der Frage nachgegangen, ob Menschen mit MS von einer Rehabilitation profitieren. Sie werteten dazu 15 Zusammenfassungen zu wissenschaftlichen Studien aus. Insgesamt lagen den Wissenschaftlern so Daten von 168 klinischen Studien mit insgesamt 10396 Teilnehmern mit MS vor.

Verschiedenste Maßnahmen werden bei MS in der Reha angeboten

In den Studien wurden ganz verschiedene Maßnahmen von Reha bei Multipler Sklerose untersucht. Dazu gehörten körperliche Aktivität und Bewegungstherapie, hyperbare Sauerstofftherapie (eine Behandlung mit 100 % Sauerstoff in einer Umgebung mit veränderten Druck, wie sie auch zur Behandlung von Tauchunfällen eingesetzt wird), Ganzkörpervibration, Ergotherapie, kognitive und psychologische Maßnahmen, Beratung zur Ernährung und Nahrungsergänzung, berufliche Rehabilitation, das Bereitstellen von Informationen für die Patienten, Telerehabilitation und Maßnahmen zur Bewältigung von Spastiken.

Mehr Bewegung, bessere körperliche Funktionalität und mehr Lebensqualität

Die Wissenschaftler sammelten die Daten zu den einzelnen Maßnahmen und werteten sie entsprechend aus. Ihre Auswertung ergeb, dass Bewegung und körperliche Aktivitäten die Mobilität und Muskelkraft verbessern, Müdigkeit verringern und die gesundheitsbezogene Lebensqualität verbessern. Für stationäre oder ambulante multidisziplinäre Rehabilitationsprogramme zeigte sich, dass sie zu nachhaltigen Verbesserungen führten bezüglich der körperliche Aktivität und Teilnahme am Alltag der Teilnehmer. Informationsmaßnahmen sorgten dafür, dass die Patienten mehr Wissen zu ihrer Erkrankung hatten. Auch psychologische Interventionen, Programme zum Management von Spastiken, Ganzköpervibration und Telerehabilitation konnten einige Patientenergebnisse verbessern. Eine Verbesserung für andere Rehamaßnahmen konnten die Wissenschaftler nicht eindeutig nachweisen, da es nicht ausreichend Studien dazu gab.

Weitere Untersuchungen nötig, gerade im Hinblick auf Behinderungen

Sie fassen daher zusammen, dass eine Reha bei Multipler Sklerose helfen kann. Weitere Forschung sei jedoch nötig, um mehr über die Wirksamkeit von Reha bei MS herauszufinden, gerade im Bezug darauf, welche Maßnahmen zur Verminderung von Behinderungen bei Menschen mit MS beitragen könnten.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Referenzen:

Amatya, B., Khan, F. & Galea, M. Rehabilitation for people with multiple sclerosis: an overview of Cochrane Reviews. Cochrane Database Syst. Rev. (2019). doi:10.1002/14651858.CD012732.pub2