Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Zulassungsempfehlung für Lorlatinib

Für die Behandlung des nicht-kleinzelligen Lungenkrebses gibt es immer mehr zielgerichtete Therapien. Diese zielen auf bestimmte genetische Merkmale der Krebszellen ab.

Eine weitere solche zielgerichtete Therapie wurde nun von der zuständigen europäischen Behörde für die Zulassung empfohlen. Der Tyrosinkinase-Hemmer Lorlatinib soll bald bei Patienten zum Einsatz kommen, bei denen andere zielgerichtete Therapien gegen ALK-positiven Lungenkrebs nicht oder nicht mehr wirken.

In einer Studie zur Wirksamkeit von Lorlatinib zeigte sich, dass sich bei etwas weniger als der Hälfte der ALK-positiven Patienten eine Tumorverkleinerung einstellte. Die Wissenschaftler hoffen, dass Lorlatinib auch bei Hirnmetastasen durch Lungenkrebs den Krankheitsfortschritt verlangsamen kann.

Hier die Studien im Detail:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom