Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

COPD

Roflumilast kann bei COPD helfen, ist aber nicht ohne Nebenwirkungen

Original Titel:
Effect of Roflumilast on chronic obstructive pulmonary disease: a systematic review and meta-analysis.

DGP Roflumilast ist der einzige zugelassene Wirkstoff aus der Gruppe der Phosphodiesterase-4-Hemmer für COPD. Chinesische Forscher haben sich Wirkung und Sicherheit in einer Übersichtsarbeit genauer angesehen.


Roflumilast ist ein Phosphodiesterase-4-Hemmer, der für die Behandlung von COPD zugelassen ist. Abgesehen davon gibt es keinen anderen Wirkstoff dieser Gruppe, der bei COPD zum Einsatz kommt. Phosphodiesterase-4-Hemmer hemmen, wie der Name bereits verrät, ein bestimmtes Enzym und wirken entzündungshemmend. Doch wie wirksam und sicher ist Roflumilast bei der Behandlung der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung? Chinesische Forscher haben dazu eine Übersichtsarbeit durchgeführt und die Ergebnisse von Studien zu dem Thema ausgewertet.

Bessere Lungenfunktion und weniger akute Verschlechterungen

Dabei schauten sie sich vor allem die Wirkung von Roflumilast auf die Lungefunktion, die Anzahl von akuten Verschlechterungen, die Entzündung in den Atemwegen und mögliche Nebenwirkungen an. Für die Lungenfunktion zeigten die Studien, dass der Einsatz des Wirkstoffs die Werte verbesserte im Vergleich zu einem Placebo. Mit dem hosphodiesterase-4-Hemmer behandelte Patienten hatten in den Untersuchungen außerdem nachweislich weniger akute Verschlechterungen als Patienten, die ein Scheinmedikament erhielten.

Nicht frei von Nebenwirkungen

Gleichzeitig kam es aber bei der Anwendung von Roflumilast zu deutlich mehr Nebenwirkungen als bei einem Placebo. Zu diesen Nebenwirkungen gehörten Durchfall und Gewichtsverlust. Gerade bei Menschen mit COPD, die bereits mit Untergewicht zu kämpfen haben, kann das ein Problem sein.

Die Forscher fassen zusammen, dass die Ergebnisse der untersuchten Studien zeigen, dass die Roflumilastbehandlung die Lungenfunktion von COPD-Patienten verbessern kann. Der Wirkstoff kann außerdem akute Verschlechterungen reduzieren und hat damit eine positive Wirkung , wenn auch nicht frei von Nebenwirkungen.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de