Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Luftverschmutzung und COPD

Was tun gegen schlechte Luft? Das Fragen sich im Moment viele Städten und Gemeinden, wenn es darum geht, Grenzwerte für Luftschadstoffe einzuhalten. Und ist das alles wirklich so gefährlich oder eher doch nicht?

Verkehrsabgase erhöhten in Untersuchung COPD-Risiko besonders

Chinesische Forscher haben sich in einer speziellen Auswertung genauer angeschaut, ob Stickstoffdioxid (NO2) mit COPD zusammenhängen könnte. Sie beobachteten eine Verbindung zum COPD-Risiko, besonders wenn das Stickstoffdioxid aus Verkehrsabgasen stammte.

Gesundheit von Menschen mit COPD in Untersuchung besonders belastet durch Luftverschmutzung

Sehr eindrücklich haben auch britische Forscher den Effekt von Luftverschmutzung, besonders durch den Verkehr, gezeigt. Sie ließen gesunde Menschen, Menschen mit Herzproblemen und Menschen mit COPD durch London spazieren. Einmal entlang viel befahrener Straßen und einmal durch den Hyde-Park. Selbst bei Gesunden zeigten sich bereits negative Auswirkungen der Luftverschmutzung nach dem Spaziergang entlang dicht befahrener Straßen.

Hier die Studien im Detail:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom