Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Adipositas / Übergewicht

Liraglutid hilft, den Diabetes aufzuhalten

Original Titel:
Liraglutide 3.0 mg reduces body weight and improves cardiometabolic risk factors in adults with obesity or overweight, but without diabetes: The SCALE Obesity and Prediabetes randomised, double-blind, placebo-controlled 3-year trial

DGP – Um Personen mit Übergewicht und Prädiabetes vor Diabetes zu schützen, sind vermehrte Bewegung und Diät unverzichtbar. Zusätzlich zu Diät und Sport können Betroffene von dem Medikament Liraglutid durch ein deutlich gesenktes Diabetesrisiko profitieren, wie die Ergebnisse der vorliegenden Studie zeigen.


Personen, die übergewichtig sind und deren Blutzuckerspiegel bereits abnormal hohe Werte aufweist (man bezeichnet dies als Prädiabetes), haben ein hohes Risiko, an Diabetes Typ 2 zu erkranken. Um diese Personen vor Diabetes zu schützen, ist besonders eine Gewichtsabnahme wichtig. Denn: ein Gewichtsverlust von 5–10 % mindert das Diabetesrisiko um mehr als 50 %. Da sich ein Gewichtsverlust in dieser Größenordnung nicht immer durch Diät und ausreichend Bewegung realisieren lässt, kann auch eine medikamentöse Unterstützung sinnvoll sein.

Hilft Liraglutid dabei, den Diabetes aufzuhalten?

In einer Studie untersuchten Wissenschaftler nun, ob Personen mit Übergewicht und Prädiabetes, die sich vermehrt bewegen und kalorienärmer ernähren durch die zusätzliche Gabe von dem Medikament Liraglutid in der Folge seltener an Diabetes erkranken.

Die Wissenschaftler schlossen 2254 Personen in ihre Studie ein. Die Personen waren entweder adipös (= stark übergewichtig, Body Mass Index (BMI) ≥ 30) oder übergewichtig (hier: BMI ≥ 27). Personen mit einem BMI ≥ 27 wurden nur dann eingeschlossen, wenn sie zusätzlich an Begleiterkrankungen (z. B. schlechte Blutzuckerwerte, Bluthochdruck) litten. Die Personen wurden im Verhältnis 2:1 auf 2 Gruppen aufgeteilt. Gruppe 1 mit 1505 Personen bekam drei Jahre lang jeden Tag 3,0 mg Liraglutid unter die Haut gespritzt. Die 749 Personen aus Gruppe 2 bekamen hingegen täglich ein Scheinmedikament (Placebo) verabreicht. Alle Studienteilnehmer wurden dazu motiviert, 500 Kalorien am Tag einzusparen und mindestens 2 ½ Stunden pro Woche Sport zu treiben.

Personen aus der Liraglutid-Gruppe entwickelten seltener Typ-2-Diabetes

Die Studienteilnehmer waren bei Beginn der Studie im Durschnitt 47,5 Jahre alt, wogen 107,6 kg und hatten einen BMI von 38,8. Es zeigte, dass die Zeit, bis zu dem sich eine Typ-2-Diabetes-Erkrankung entwickelte, bei der Liraglutid-Gruppe 2,7-fach länger als in der Placebogruppe war. 3 % der Personen aus der Liraglutid-Gruppe entwickelten Typ-2-Diabetes. In der Placebogruppe lag der Wert deutlich höher und zwar bei 11 %. Bei 66 % der Personen aus der Liraglutid-Gruppe im Vergleich zu 36 % aus der Placebogruppe entwickelte sich der Prädiabetes zurück. Dass sich der Prädiabetes zurückentwickelt, bedeutet, dass die Personen statt abnormal hoher wieder normale Blutzuckerwerte aufwiesen.

Liraglutid-Einnahme wirkte sich auch gut auf Gewicht und Blutdruck aus

Der Gewichtverlust fiel in der Liraglutid-Gruppe mit 6,1 % im Vergleich zu 1,9 % in der Placebogruppe deutlich größer aus. Ebenso verzeichnete die Liraglutid-Gruppe größere Verbesserungen von Taillenumfang, oberem Blutdruckwert, Triglyceriden (Komponente der Blutfette) und Entzündungswerten (C-reaktives Protein).

Höherer Puls in der Liraglutid-Gruppe

Hinsichtlich der Nebenwirkungen der Behandlung zeigte sich, dass die Personen aus der Liraglutid-Gruppe nach den 3 Jahren einen (um 2 Schläge pro Minute) höheren Puls aufwiesen. Allgemeine und schwere Nebenwirkungen traten bei 94,3 % bzw. 15,1 % der Personen aus der Liraglutid-Gruppe und bei 89,4 % bzw. 12,9 % der Personen aus der Placebogruppe auf.

Die Ergebnisse zeigen, dass das Medikament Liraglutid bei Personen mit Übergewicht und Prädiabetes, die sich vermehrt bewegen und eine Diät halten, einen zusätzlichen Schutz vor einer Typ-2-Diabetes-Erkrankung bieten könnte. Die Personen, die Liraglutid einnahmen, erkrankten seltener und später an Diabetes. Außerdem verloren sie mehr Gewicht und verbesserten wichtige Gesundheitswerte wie Blutdruck und Blutfette.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Adipositas / Übergewicht: