Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Brustkrebs

Gründe für Arbeitsunfähigkeit nach Brustkrebs

Original Titel:
Causes of sick leave, disability pension, and death following a breast cancer diagnosis in women of working age

DGPEine Brustkrebserkrankung bedingt in vielen Fällen, dass die Frauen ihren Beruf nicht mehr wie gewohnt ausüben können. In manchen Fällen ist eine Frührente die Folge. Wissenschaftler aus Schweden deckten auf, dass es zahlreiche medizinische Gründe gibt, die die Berufsfähigkeit der Patientinnen einschränken. Sie fordern eine bessere Nachsorge und Unterstützung der Frauen, um ihnen ein normales Arbeitsleben nach überstandener Krankheit zu ermöglichen.


Frauen, die in jungen Jahren an Brustkrebs erkranken, können nach überstandener Krankheit oftmals nicht mehr ihren Beruf ausüben, wie es einmal üblich war. Wir berichteten bereits von einer Studie, die zeigte, dass die Patientinnen in den 8 Jahren nach der Diagnose ein deutlich höheres Risiko für Arbeitslosigkeit aufwiesen als Frauen ohne Krebserkrankung. Wissenschaftler aus Schweden wollten mit ihrer Studie nun herausfinden, welche medizinischen Gründe es dafür gibt, dass die Frauen arbeitsunfähig sind oder Berufsunfähigkeitsrente beziehen.

Die Wissenschaftler griffen für ihre Analyse auf eine Datenbank zurück, mithilfe derer sie 16 603 Brustkrebspatientinnen (Krankheitsstadium I bis III) mit 67 773 gesunden Frauen vergleichen konnten.

Verschiedene medizinische Gründe bedingten ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Arbeitsleben

5 Jahre nach der Krebsdiagnose verursachten andere Gründe als die Krebserkrankung etwa die Hälfte der Fälle von Arbeitsunfähigkeit (3,5 % von 6,8 %) oder der Berufsunfähigkeitsrente (1,4 % von 2,6 %). Verglichen mit den gesunden Frauen, hatten die Brustkrebspatientinnen ein deutlich erhöhtes Risiko, aufgrund von psychischen Erkrankungen arbeitsunfähig zu sein oder eine Berufsunfähigkeitsrente erhalten zu müssen. Ebenso hatten die Patientinnen ein erhöhtes Risiko, aufgrund von entzündlichen Erkrankungen frühzeitig eine Rente aufgrund von Berufsunfähigkeit beziehen zu müssen. Im Trend zeigten die Ergebnisse weiterhin an, dass einige Frauen aufgrund von Herz-Kreislauf-Krankheiten verfrüht aus dem Berufsleben ausstiegen.

Die Wissenschaftler fordern aufgrund dieser Ergebnisse, dass Brustkrebspatientinnen nach überstandener Krankheit besser als es bisher der Fall ist, unterstützt werden. Es gibt verschiedene, medizinische Ursachen, die bedingen, dass die Frauen ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Diesen Ursachen sollte durch Unterstützungsprogramme und Rehabilitationsmaßnahmen entgegengewirkt werden.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Brustkrebs: