Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Neue Ansätze aus der MS-Forschung

Nervenzellen bestehen aus einer Schaltzentrale und einem lang gestreckten Fortsatz zur Weiterleitung der Signale. Schon lange ist bekannt, dass bei MS Immunzellen die Nervenfortsätze angreifen, die die sogenannte weiße Substanz des Gehirns und Rückenmarks bilden. Doch inzwischen weiß man, dass auch die Schaltzentralen, die graue Substanz, angegriffen wird. Um genauer zu verstehen, was dabei abläuft, haben Göttinger Forscher ein neues Modell entwickelt – und einen möglichen neuen Ansatzpunkt für die Behandlung von MS entdeckt.

Forscher suchen immer nach neuen Ansätzen für Therapien oder Heilungen von MS. Wie unterschiedlich die Ansätze dabei sein können, zeigen die Forschungsergebnisse von israelischen Forschern, über die wir bereits berichteten und die wir heute nochmals vorstellen wollen. Denn die Wissenschaftler träumen von einer Impfung gegen MS.

Hier die Studien im Detail:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom