Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

PCO-Syndrom

Empagliflozin möglicherweise wirksamer als Metformin

Original Titel:
Effects of empagliflozin on metabolic parameters in polycystic ovary syndrome: A randomized controlled studyEffects of empagliflozin on metabolic parameters in polycystic ovary syndrome: A randomized controlled study

DGPDie Studie zeigt, dass Empagliflozin wirksamer sein könnte als Metformin und vor allem das Gewicht positiv beeinflusst. Die Studie umfasste jedoch nur wenige Teilnehmerinnen.


Empagliflozin ist ein Wirkstoff, der normalerweise bei Diabetes-Typ-II eingesetzt wird. Er soll den Blutzucker senken, den Gewichtsverlust fördern und so auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen vermindern. Wissenschaftler haben Empagliflozin auch bei Patienten mit PCO-Syndrom untersucht.

Dazu verglichen die Wissenschaftler die Wirkung von Empagliflozin auf Gewicht und Körpermaße sowie auf Hormone und Stoffwechsel mit der Wirkung von Metformin. Auch Metformin wird bei Diabetes eingesetzt und soll den Zuckerstoffwechsel regulieren. Es ist außerdem eines der am häufigsten eingesetzten Medikamente beim PCO-Syndrom.

Empagliflozin senkt das Gewicht und den Fettanteil im Körper

19 Frauen mit PCO-Syndrom erhielten 25 mg Empagliflozin täglich, 20 Patientinnen erhielten 1500 mg Metformin täglich. Zu Beginn und nach 12 Wochen wurden verschiedene Werte bestimmt. Frauen, die Empagliflozin erhalten hatten, zeigten größere Verbesserungen bei Gewicht, BMI (Body Mass Index, Gewicht im Verhältnis zur Größe), Taillen- und Hüftumfang, der basalen Stoffwechselrate und dem Fettanteil im Körper als Frauen, die Metformin eingenommen hatten. Die basale Stoffwechselrate, oder auch Grundumsatz, gibt an, wie viele Kalorien der Körper in Ruhe verbraucht. Andere Werte änderten sich jedoch nicht.

Die Studie zeigt, dass Empagliflozin wirksamer sein könnte als Metformin und vor allem das Gewicht positiv beeinflusst. Die Studie umfasste jedoch nur wenige Teilnehmerinnen.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu PCO-Syndrom: