Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Endometriose

Endometriose bei Patientinnen mit Myomen

Original Titel:
Unexpected coexistent endometriosis in women with symptomatic uterine leiomyomas is independently associated with infertility, nulliparity and minor myoma size

DGP – Endometriose trat begleitend bei etwa einem Viertel der Myom-Patientinnen auf. Vor allem Frauen, die unfruchtbar waren, noch keine Kinder geboren hatten und eher kleine Myome hatten, hatten ein erhöhtes Risiko für Endometriose. Vor einer Operation sollte daher möglichst über eine Endometriose aufgeklärt werden.


Myome sind gutartige Tumore, die in der Gebärmutter vorkommen können. Man spricht auch von Leiomyomen, die sich in der glatten Muskulatur entwickeln. Sie entstehen meist mit fortgeschrittenem Alter, müssen aber keine Symptome verursachen. Eine Studie untersuchte jetzt Endometriose, die gleichzeitig mit Myomen auftritt.

Ein Viertel der Myom-Patientinnen hatte auch Endometriose

Zwischen 2014 und 2018 wurden 223 Patientinnen an einer deutschen Uniklinik untersucht. Aufgrund symptomatischer Myome entfernten die Ärzte diese operativ durch eine Bauchspiegelung. Bei einem Viertel der Patientinnen fanden die Ärzte auch Endometriose. Bei der Endometriose wandert Gewebe der Gebärmutterschleimhaut und siedelt sich auch an anderen umliegenden Körperregionen an.

Frauen mit Myomen und Endometriose waren häufiger unfruchtbar

Die Frauen mit Endometriose hatten häufiger noch keine Kinder (etwa 67 %) als die Frauen ohne Endometriose (etwa 51 %). Auch litten sie häufiger an Unfruchtbarkeit (etwa 32 %) als Frauen ohne Endometriose (etwa 16 %). Die Myome der Frauen mit Endometriose waren kleiner als die der Frauen ohne Endometriose. Bei Frauen mit Endometriose und Myomen war die Operationszeit länger als bei Frauen ohne Endometriose aber mit Myomen. Komplikationen während oder nach der Operation traten aber gleich häufig auf und auch die Dauer des Krankenhausaufenthalts war vergleichbar.

Endometriose trat begleitend bei etwa einem Viertel der Myom-Patientinnen auf. Vor allem Frauen, die unfruchtbar waren, noch keine Kinder geboren hatten und eher kleine Myome hatten, hatten ein erhöhtes Risiko für Endometriose. Vor einer Operation sollte daher möglichst über eine Endometriose aufgeklärt werden.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Endometriose: