Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Behandlung von MS bei Kindern

Auch bei Kindern und Jugendlichen kann MS bereits auftreten. Bisher stehen für Kinder aber weniger Medikamente zur Verfügung als für Erwachsene, da für die Zulassung eigene Untersuchungen durchgeführt werden müssen.

Bedarf für krankheitsmodifizierende Therapien auch bei Kindern

Der Wirkstoff Fingolimod ist inzwischen auch für Kinder und Jugendliche zugelassen. Die Behandlung zeigt, ähnlich wie bei Erwachsenen, bessere Ergebnisse als mit Interferon-beta. Aber auch schwere Nebenwirkungen waren häufiger. Für aktivere Verläufe können aber nun Ärzte auch bei Kindern und Jugendlichen auf Fingolimod zurückgreifen.

In speziellen Fällen können Ärzte aber auch noch nicht zugelassene Medikamente verordnen. So passiert in Ungarn, wo einem Mädchen mit einem seltenen und schweren MS-Verlauf mit Natalizumab geholfen werden konnte.

Hier die Studien im Detail:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal / HealthCom