Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Endometriose

Dienogest könnte effektiver sein als Norethisteron bei Endometriose

Original Titel:
Dienogest or Norethindrone acetate for the treatment of ovarian endometriomas: Can we avoid surgery?

DGPEine Therapie mit Dienogest oder Norethisteron könnte effektiv die Größe der Endometriome reduzieren und die Symptome verringern. Dabei schien Dienogest einen größeren Effekt auf die Symptome zu haben und besser verträglich zu sein.


Progestine sind synthetische Gestagene, also weibliche Geschlechtshormone, die zur Behandlung der Endometriose eingesetzt werden. Zu ihnen zählen Dienogest und Norethisteron. Wissenschaftler aus Italien verglichen jetzt die beiden Wirkstoffe bei Frauen mit Endometriomen.

Frauen mit Endometriomen erhielten Dienogest oder Norethisteron

Die Wissenschaftler werteten die Daten von 135 Frauen mit Endometriomen an den Eierstöcken aus. Endometriome sind Endometriose-Zysten. Die Zysten waren durch einen Ultraschall feststellbar. Eine Gruppe erhielt 2 mg Dienogest am Tag, die andere Gruppe 2,5 mg Norethisteron am Tag. Zu Beginn der Behandlung, nach 6 und nach 12 Monaten wurden die Frauen untersucht. Die Wissenschaftler bestimmten die Größe der Zysten im Ultraschall und ließen die Patientinnen ihre Symptome bewerten. Dazu zählten Schmerzen während der Menstruation, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und chronische Unterleibsschmerzen.

Beide Wirkstoffe verkleinerten die Endometriome

In beiden Gruppen reduzierte sich die Größe der Endometriome gleichermaßen. Auch die Symptome verringerten sich nach 6 und nach 12 Monaten. Bei Patienten, die Dienogest einnahmen, war dieser Effekt jedoch größer. Blutungen oder Schmierblutungen und Gewichtzunahme wurden häufiger bei Patientinnen, die Norethisteron erhielten, beobachtet.

Eine Therapie mit Dienogest oder Norethisteron könnte effektiv die Größe der Endometriome reduzieren und die Symptome verringern. Dabei schien Dienogest einen größeren Effekt auf die Symptome zu haben und besser verträglich zu sein.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Endometriose: