Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Arthritis / Rheuma

Höhere Therapietreue zu Methotrexat durch Textnachrichten

Original Titel:
Mobile Phone Text Messages and Effect on Treatment Adherence in Patients Taking Methotrexate for Rheumatoid Arthritis: A Randomized Pilot Study

Kurz & fundiert

  • Methotrexat wird meist wöchentlich eingenommen
  • Textnachrichten können an die Einnahme erinnern und die Therapietreue erhöhen

DGPDie Ergebnisse der Studie deuteten an, dass wöchentliche Textnachrichten als Erinnerung die Therapietreue bei der Behandlung mit Methotrexat unterstützen können. Dadurch wird auch der Behandlungserfolg besser.


Krankheitsmodifizierende Antirheumatika müssen dauerhaft eingenommen werden, um die gewünschte Wirkung zu erreichen. Methotrexat wird dabei meist einmal wöchentlich eingenommen, viele Biologika sogar seltener. Viele Patienten nehmen die Medikamente nicht wie besprochen ein oder brechen die Therapie selbstständig ab. Wissenschaftler aus Frankreich untersuchten, ob wöchentliche Textnachrichten die Therapietreue positiv beeinflussen können.

Die Studie untersuchte Patienten, die Methotrexat erhielten

Die 96 Teilnehmer hatten rheumatoide Arthritis und wurden mit Methotrexat oder mit Methotrexat in Kombination mit Biologika behandelt. Sie wurden in 3 Gruppen eingeteilt und erhielten entweder eine Standardberatung, eine 15-minütige Beratung durch den Apotheker oder Erinnerungen per Textnachrichten.

Die Therapietreue war nach 6 Monaten bei Patienten am größten, die Textnachrichten erhielten

Die Wissenschaftler bewerteten die Veränderungen im CQR-19 Fragebogen innerhalb von 6 Monaten im Vergleich zum Anfang. Für den Fragebogen müssen die Teilnehmer verschiedene Fragen dazu beantworten, wie gut sie sich an die vorgegebene Therapie halten. Bei Teilnehmern, die Textnachrichten erhielten, war der Wert nach 6 Monaten am meisten gestiegen. Die Teilnehmer berichteten gleichzeitig von einer größeren Zufriedenheit und weniger Einschränkungen im Alltag durch die Erkrankung.

Die Ergebnisse der Studie deuteten an, dass wöchentliche Textnachrichten als Erinnerung die Therapietreue bei der Behandlung mit Methotrexat unterstützen können. Dadurch wird auch der Behandlungserfolg besser.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Arthritis / Rheuma: