Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Brustkrebs

Schreibübung bessert Körpergefühl nach Brustkrebsbehandlungen

Original Titel:
Reducing Body Image-Related Distress in Women With Breast Cancer Using a Structured Online Writing Exercise: Results From the My Changed Body Randomized Controlled Trial

DGP – Ein webbasiertes Programm, bei dem die Brustkrebspatientinnen eine Schreibübung mit Fokus auf das Selbstmitgefühl absolvierten, minderte wirksam auf das Körperbild bezogenen Stress und stärkte die Wertschätzung der Frauen für ihren eigenen Körper.


Ein Drittel der Brustkrebsüberlebenden hat nach den Krebsbehandlungen Probleme mit dem Körperbild, der starken Stress auslösen kann. Dieser Stress kann die Regeneration der Frauen negativ beeinflussen.

Das aus Australien stammende Programm My Changed Body (zu Deutsch: mein veränderter Körper) ist eine webbasierte psychologische Intervention, die bei Brustkrebsüberlebenden den auf das Körperbild bezogenen Stress mindern und die Wertschätzung des eigenen Körpers steigern soll. Die Intervention besteht aus einer einzigen Sitzung, bei der die Frauen eine Schreibübung absolvieren, bei dem der Fokus auf dem Selbstmitgefühl liegt.

Schreiben zur Minderung von Stress und für ein besseres Körpergefühl

In einer Studie bewerteten Wissenschaftler nun den Nutzen dieses Programms. Dazu schlossen die Wissenschaftler 149 Brustkrebsüberlebende in ihre Studie ein, die das Programm absolvierten und 155 Patientinnen mit Brustkrebs, die als Kontrollgruppe fungierten. In der Kontrollgruppe sollten die Frauen statt dem My Changed Body-Programm expressives Schreiben anwenden. Das expressive Schreiben ist ebenso eine Schreibübung. Mit dieser sollen belastende Erlebnisse verarbeitet werden.

Die Wissenschaftler untersuchten nach 1 Woche, 1 Monat und 3 Monaten, ob sich der körperbezogene Stress und die Wertschätzung des eigenen Körpers geändert hatte und ob es Unterschiede bei den Frauen gab, je nachdem zu welcher der beiden Gruppen sie zugeordnet waren. Außerdem untersuchten die Wissenschaftler, ob es Veränderungen bei psychologischen Werten wie Ängsten und Depressionen und im Hinblick auf das Selbstmitgefühl gab.

My Changed Body-Programm besserte Wertschätzung und Selbstmitgefühl

Die Auswertung der Ergebnisse zeigte, dass die Patientinnen, die an dem My Changed Body-Programm teilnahmen, deutlichere Verbesserungen von körperbildbezogenem Stress, der Wertschätzung und dem Selbstmitgefühl aufwiesen als die Patientinnen aus der Kontrollgruppe mit dem expressiven Schreiben. Die positiven Effekte waren zum Teil auch noch 1 Monat (körperbezogener Stress und Wertschätzung) bzw. 3 Monate (Wertschätzung) nach Programmende erhalten. Bei Patientinnen, die unter Lymphödemen litten, brachte die Teilnahme an dem My Changed Body-Programm auch psychologische Verbesserungen mit sich: die Patienten litten 1 Monat nach dem Programm unter weniger Depressionen und Ängsten.

Die Studienergebnisse zeigen damit, dass sich das Programm My Changed Body für Brustkrebsüberlebende gut eignete: die Frauen litten in der Folge weniger unter körperbildbezogenem Stress und verbesserten die Wertschätzung für ihren Körper.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Brustkrebs: