Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

COPD

COPD-Patienten leiden häufig unter starker Erschöpfung

Original Titel:
Fatigue and health-related quality of life among patients with chronic obstructive pulmonary disease in China

Kurz & fundiert

  • Wissenschaftler untersuchten 210 COPD-Patienten, die aufgrund einer akuten Verschlechterung im Krankenhaus lagen
  • 48,5 % der Patienten litten unter einer moderaten bis schweren Fatigue
  • Eine schwerere Fatigue stand mit stärkeren Krankheitssymptomen und einer schlechteren Lebensqualität im Zusammenhang

 

DGP – Fatigue – eine starke chronische Erschöpfung – belastete viele Patienten mit COPD. Dies stellten Wissenschaftler aus China in der vorliegenden Studie fest. Sie fanden außerdem einen Zusammenhang zwischen der Fatigue, der Lebensqualität der Patienten und dem Schweregrad der COPD.


Fatigue bezeichnet eine starke chronische Erschöpfung. Sie tritt vor allem bei Patienten mit einer chronischen Erkrankung auf. Doch wie häufig leiden Patienten mit einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) unter Fatigue? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Fatigue und der Lebensqualität der Patienten? Diese Fragen stellten sich Wissenschaftler aus China und befragten Patienten mit COPD.

Wissenschaftler untersuchten COPD-Patienten, die aufgrund einer akuten Verschlechterung im Krankenhaus lagen

Wissenschaftler sammelten die Daten von 210 COPD-Patienten, die aufgrund einer akuten Verschlechterung in einem Krankenhaus in China lagen. Die Patienten waren durchschnittlich 71,1 Jahre alt. Mit verschiedenen Fragebögen bestimmten die Wissenschaftler den Schweregrad der Erkrankung, die gesundheitsbezogene Lebensqualität der Patienten und ob und wie stark die Patienten unter Fatigue litten.

Fast die Hälfte der Patienten litt unter einer moderaten bis schweren Fatigue

Die Wissenschaftler stellten fest, dass beinahe die Hälfte der Patienten (48,5 %) unter einer moderaten bis schweren Fatigue litt. Eine schwerere Fatigue ging mit stärkeren Krankheitssymptomen und einer schlechteren gesundheitsbezogenen Lebensqualität einher.

Fatigue trat bei Patienten mit COPD somit häufig auf. Beinahe die Hälfte der Patienten, die aufgrund einer akuten Verschlechterung im Krankenhaus lagen, war von einer moderaten bis schweren Fatigue betroffen. Patienten mit einer schwereren COPD litten an einer schwereren Fatigue und hatten eine schlechtere Lebensqualität. Gerade bei Patienten mit einer schweren COPD sollte daher bei den Kontrolluntersuchung auch auf Fatigue geachtet werden, sodass bei Bedarf Gegenmaßnahmen getroffen werden können.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu COPD: