Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Adipositas / Übergewicht

Meta-Analyse bestätigt Zusammenhang von langen Arbeitszeiten und Übergewicht

Original Titel:
Are long working hours associated with weight‐related outcomes? A meta‐analysis of observational studies

Kurz & fundiert

  • Meta-Analyse von 29 Studien mit mehr als 370 000 Teilnehmern
  • Lange Arbeitszeiten standen im Zusammenhang mit dem Risiko für eine Gewichtszunahme und Übergewicht/Adipositas

 

DGP – Eine Meta-Analyse von 29 Studien zeigt: Viel Zeit auf der Arbeit zu verbringen, könnte sich negativ auf das Gewicht auswirken.


Personen, die viel Zeit auf der Arbeit verbringen, haben durch ihre verminderte Freizeit häufig weniger Zeit für Sport oder gesunde Ernährung. Wissenschaftler vermuten deshalb schon seit langem einen Zusammenhang zwischen Überstunden und dem Gewicht. Bisherige Studien zu dem Thema ergeben allerdings kein eindeutiges Bild. Wissenschaftler fassten die derzeitige Datenlage in Form von einer Meta-Analyse zusammen. In ihre Meta-Analyse flossen die Ergebnisse von 29 Studien mit 374 863 Teilnehmern ein.

Hohe Arbeitsbelastung kann sich negativ auf das Gewicht auswirken

Die Ergebnisse der Analyse zeigten einen Zusammenhang zwischen langen Arbeitszeiten und dem Risiko für eine Gewichtszunahme (OR = 1,19, 95 % CI 1,02–1,40), dem Risiko für Übergewicht (OR = 1,07, 95 % CI 1,00–1,14) und dem Risiko für Adipositas (OR = 1,23, 95 % CI 1,09–1,39).

Basierend auf diesen Ergebnissen empfehlen die Wissenschaftler, gesunde Arbeitszeiten für Arbeitnehmer zu realisieren. Außerdem sollte ihnen Flexibilität (z. B. Gleitzeit oder Home-Office) gewährt werden, da sich diese positiv auf Gewicht und Gesundheit auswirken kann.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Adipositas / Übergewicht: