Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Endometriose

Meta-Analyse von Behandlungsmöglichkeiten bei Endometriose

Original Titel:
Efficacy of ten interventions for endometriosis: A network meta‐analysis

DGPDie Studie zeigt in eingeschränkter Weise, dass Abwarten, Progesteron und GnRH-Agonisten effektiv waren, um Schmerzen zu reduzieren. Für die Schwangerschaftsrate war keine Methode besser als andere Methoden. Die Wissenschaftler betonen jedoch, dass weitere RCTs notwendig sind, um diese Frage zu klären.


Nur wenige Studien beschäftigen sich mit der Effizienz verschiedener Behandlungsmöglichkeiten für Endometriose. Wissenschaftler aus China untersuchten jetzt mehrere Studien zum Thema und erstellten eine Netzwerk-Metaanalyse für verschiedene Behandlungsmöglichkeiten.

Die Wissenschaftler erstellen eine Meta-Analyse für verschiedene Behandlungen

Die Wissenschaftler untersuchten verschiedene Datenbanken bis Juni 2018 nach Studien, die den Schmerzwert und die 1-Jahres-Schwangerschaftsrate bestimmten. Die Studien verfügten auch über eine direkte Kontrollgruppe. Sechs Studien wurden für die Schmerzreduktion und 10 Studien wurden für die 1-Jahres-Schwangerschaftsrate eingeschlossen. Alle Studien hatten einen geringen Bias. Mithilfe von SUCRA (surface under the cumulative ranking curve) erstellten die Wissenschaftler ein Ranking der Behandlungsmöglichkeiten.

Bei der Schmerzreduktion zeigten sich Unterschiede zwischen den Behandlungen

Beobachtendes Abwarten, Progesteron und GnRH-Agonisten reduzierten signifikant Schmerzen im Vergleich mit Placebo. Beobachtendes Abwarten war dabei das höchste in der SUCRA-Auswertung. Bei der Schwangerschaftsrate gab es keine signifikanten Unterschiede zwischen den Behandlungsmöglichkeiten. Dabei war die Ablation der Endometriose-Herde das höchste in der SUCRA-Auswertung.

Die Studie zeigt in eingeschränkter Weise, dass Abwarten, Progesteron und GnRH-Agonisten effektiv waren, um Schmerzen zu reduzieren. Für die Schwangerschaftsrate war keine Methode besser als andere Methoden. Die Wissenschaftler betonen jedoch, dass weitere RCTs notwendig sind, um die Frage zu klären.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Endometriose: