Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Langfristige Behandlungsergebnisse von Personen mit bariatrischer Operation

Original Titel:
Five-year effectiveness of bariatric surgery on disease remission, weight loss, and changes of metabolic parameters in obese patients with type 2 diabetes: A population-based propensity score-matched cohort study

Kurz & fundiert

  • Wissenschaftler analysierten adipöse Personen mit Typ-2-Diabetes, die entweder eine bariatrische Operation erhalten hatten oder nicht
  • Sie zeigten, dass operierte Personen nach 5 Jahren deutlich größere Erfolge beim Gewichtsverlust erzielten und zudem Diabetes und Dyslipoproteinämien vermindert werden konnten

 

DGPEine aktuelle Studie analysierte Personen mit und ohne bariatrische Operation im Hinblick auf relevante metabolische Erkrankungen und Parameter sowie den Gewichtsverlust. Nach 5 Jahren wiesen die operierten Patienten in vielerlei Hinsicht Vorteile auf.


Wissenschaftler untersuchten Personen mit und ohne bariatrische Operation im Hinblick auf die Remission von Krankheiten, den Gewichtsverlust und die Veränderung von metabolischen Parametern. Die Wissenschaftler nutzten dazu eine Datenbank, um adipöse Typ-2-Diabetes-Patienten mit und ohne bariatrische Operation zu identifizieren.

Über eine Gesamtdauer von 5 Jahren erfassten die Wissenschaftler jährlich die Remissionsraten in Bezug auf Diabetes, Hypertonie und Dyslipoproteinämien. Zudem hielten die Wissenschaftler verschiedene Parameter zur Klassifikation des Gewichtsverlustes fest (Body Mass Index [BMI], prozentualer Gesamtgewichtsverlust [% TWL], prozentualer Übergewichtsverlust [% EWL], prozentuale Übergewichtszunahme [% REWL]). Zu den erfassten metabolischen Parametern zählten der HbA1c-Wert, der systolische und diastolische Blutdruck sowie das LDL-Cholesterol.

Die Analyse basierte auf 401 operierten Personen (310 mit restriktiver Operation, 91 mit Bypassoperationen) und 1894 Personen ohne Operation.

Gute Erfolge beim Gewichtsverlust sowie metabolische Verbesserungen bei den Personen mit bariatrischer Chirurgie

Operierte Personen wiesen in den Jahren 1 bis 5 bessere Remissionsraten von Diabetes und Dyslipoproteinämien auf. Auch ihre glykämische Kontrolle war über die gesamte Zeitspanne hinweg besser. Bei den operierten Personen war der Blutdruck (Systole und Diastole) in den ersten 12 Monaten nach der Operation deutlich niedriger, dann glichen sich die Werte denen der nicht operierten Personen an. Im Laufe der gesamten Nachbeobachtungszeit hatten die operierten Personen einen niedrigeren BMI als die nicht operierten Personen. Nach den 5 Jahren waren % TWL und % EWL bei den operierten Personen deutlich höher als bei den nicht operierten Personen (15,7 % vs. 3,7 %, 48,8 % vs. 12,0 %; p < 0,001). In Bezug auf den % REWL existierten keine Unterschiede zwischen den beiden Gruppen.

Restriktive Operationen und Bypassoperationen führten zu ähnlich guten Ergebnissen. Allerdings waren die Diabetesremissionsraten bei Personen mit restriktiver Operation geringfügig besser.

Diese Ergebnisse zeigen, dass bariatrische Operationen bei adipösen Personen mit Typ-2-Diabetes nach 5 Jahren erfolgreich sind, um Diabetes und Dyslipoproteinämien verschwinden zu lassen und zu einer deutlichen Gewichtsabnahme beizutragen.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de