Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Adipositas / Übergewicht

Ein Vergleich der Wirksamkeit von Magenbypass- und Schlauchmagen-Operation

Original Titel:
Effectiveness of laparoscopic Roux-en-Y gastric bypass and sleeve gastrectomy for morbid obesity in achieving weight loss outcomes

Kurz & fundiert

  • Bei starker Adipositas, die sich durch intensive Lebensstilintervention nicht vermindern lässt, ist eine bariatrische Operation unter bestimmten Voraussetzungen ein möglicher Weg, mit dem ein relevanter Gewichtsverlust erreicht werden kann
  • Wissenschaftler verglichen nun die kurz-, mittel- und langfristigen Gewichtsverlusterfolge von zwei populären Operationsverfahren: dem Magenbypass und dem Schlauchmagen

 

DGP Wie hoch ist prozentuale Gesamtgewichtverlust bei Personen mit Magenbypass im Vergleich zu Personen mit einer Schlauchmagen-Operation? Wissenschaftler liefern mit ihrer Auswertung erste wichtige Hinweise.


Der Roux-en-Y-Magenbypass (im Folgenden Magenbypass) und der Schlauchmagen sind häufig angewandte Operationsverfahren für einen Gewichtsverlust. Allerdings existieren nur wenige Studien, die den Erfolg der beiden Verfahren, gemessen in Form des prozentualen Gesamtgewichtsverlusts (% TWL, abgeleitet von engl. total weight loss), vergleichen. Wissenschaftler schlossen diese Lücke nun mit ihrer Untersuchung. Sie werteten die kurz-, mittel- und langfristigen Erfolge nach einer Magenbypass-Operation im Vergleich zu einer Schlauchmagen-Operation aus. Die Wissenschaftler suchten dazu in medizinisch-wissenschaftlichen Datenbanken nach Studien und werteten diese zusammenfassend aus.

Magenbypass bescherte kurz- und mittelfristig bessere Gewichtsverlusterfolge

Die Ergebnisse zeigten, dass mindestens die Hälfte der Personen mit Magenbypass einen TWL von 70,4 % erreichte, während dies nach einer Schlauchmagen-Operation bei 59,8 % der Personen der Fall war. Während nach 1 und 5 Jahren bessere Gewichtsverlusterfolge durch die Magenbypass-Operation erzielt wurden, zeichneten sich nach 3 Jahren bessere Erfolge durch die Schlauchmagen-Operation ab.

Diese Ergebnisse zeigten kurz- und langfristig bessere Gewichtsverlusterfolge bei Personen mit einem Magenbypass. Mittelfristig waren hingegen die Erfolge nach einer Schlauchmagen-Operation besser. Durch beide Operationsverfahren konnten die betroffenen Personen deutliche Gewichtsverlusterfolge erreichen. Die Hälfte der Personen erreichte einen TWL in einer Größenordnung von 60–70 %.

Hier können Sie zwei weitere Studien mit einem Vergleich von Schlauchmagen und Magenbypass lesen: Peterli et al. 2018, Salminen et al. 2018.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Adipositas / Übergewicht: