Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Diabetes

Langzeitblutzuckerwert gibt Auskunft über Infektionsrisiko

Original Titel:
Glycaemia control and the risk of hospitalisation for infection in patients with type 2 diabetes: Hong Kong Diabetes Registry

DGPInfektionen treten bei Menschen mit Diabetes häufiger auf als bei Personen ohne Diabetes. Oftmals wird das Risiko, welches durch Infektionen ausgeht, unterschätzt. Dabei stellen Infektionen wichtige und ernstzunehmende Begleiterkrankungen dar.


Wissenschaftler aus Hong Kong untersuchten nun, ob die Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei chinesischen Patienten mit Typ-2-Diabetes einen Einfluss auf die Rate an Krankenhauseinweisungen aufgrund von Infektionen hatte. Zwischen Juli 1994 und Juni 2014 wurden 22846 Patienten mit Diabetes detailliert untersucht und die Einstellung ihrer Diabeteserkrankung sowie das Ausmaß an Komplikationen bestimmt. Zusätzlich wurde anhand von Krankenhausdaten erfasst, wie viele der Patienten aufgrund von Infektionen das Krankenhaus aufsuchen mussten.

Langzeitblutzuckerwert zeigt Infektionsrisiko an

Durchschnittlich wurden die Patienten über eine Dauer von 4,8 Jahren beobachtet. In dieser Zeit wurden 20,3 % der Patienten aufgrund von einer Infektion ins Krankenhaus eingewiesen. Zu den am häufigsten auftretenden Infektionen gehörten Infektionen der Atemwege, des Harn- und Geschlechtsapparats und der Haut. Die Analyseergebnisse zeigten, dass ein Anstieg des Langzeitblutzuckerwerts der Patienten (bekannt als HbA1c-Wert) um 1 % im Zusammenhang mit der Gesamtzahl der Infektionen stand. Ebenso gab es einen Zusammenhang zwischen einem Anstieg des Langzeitblutzuckerwerts um 1 % und der Anzahl an Infektionen der Haut und des Harn- und Geschlechtsapparats. Neben den Patienten mit einem zu hohen Langzeitblutzuckerwert (> 8 %) wiesen auch die Patienten mit einem sehr niedrigen Langzeitblutzuckerwert von ≤ 6,0 % ein erhöhtes Risiko für Krankenhauseinweisungen aufgrund von Infektionen auf.

Der Langzeitblutzuckerwert gibt Auskunft über das Infektionsrisiko bei Patienten mit Diabetes, wie diese Studie zeigte. Dabei deuteten zu niedrige und zu hohe Langzeitblutzuckerwerte auf ein erhöhtes Risiko für Krankenhauseinweisungen aufgrund von Infektionen hin.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Diabetes: