Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Arthritis / Rheuma

Hörverlust bei Morbus Bechterew

Original Titel:
Hearing Loss in Patients with Ankylosing Spondylitis: A Systematic Review and Meta-Analysis

Kurz & fundiert

  • Wissenschaftler untersuchten Patienten mit Spondylitis ankylosans auf Hörverlust
  • Die Patienten hatten eine höhere Wahrscheinlichkeit für Hörverlust als gesunde Personen

 

DGPIn der Studie hatten Patienten mit Spondylitis ankylosans eine höhere Wahrscheinlichkeit für Hörverlust als gesunde Personen. Die Patienten zeigten eine signifikant verringerte Hörschwelle unter konventionellen und erweiterten reinen Tonfrequenzen. Das könnte sich in einem leichten bis mittleren Hörverlust widerspiegeln. Daher könnte eine verstärkte Untersuchung der Patienten auf Hörverlust gerechtfertigt sein.


Rheuma kann die unterschiedlichsten Symptome hervorrufen. Eine Studie aus den USA untersuchte jetzt, ob Patienten mit Spondylitis ankylosans häufiger an Hörverlust leiden. Dazu erstellten sie einen systematischen Review und eine Meta-Analyse.

Wissenschaftler untersuchten Patienten mit Spondylitis ankylosans auf Hörverlust

Die Wissenschaftler durchsuchten vier Datenbanken nach Studien, die den Hörverlust in Patienten mit Spondylitis ankylosans thematisieren, um einen systematischen Review zu erstellen. In einer Meta-Analyse berechneten sie die Gesamtprävalenzrate und den Odds-Ratio für Hörverlust bei Patienten mit Spondylitis ankylosans im Vergleich zu gesunden Kontrollpersonen. Sie bewerteten auch die frequenzspezifische Hörschwelle.

Die Patienten hatten eine höhere Wahrscheinlichkeit für Hörverlust

Die Meta-Analyse schloss 14 Studien und 1 083 Patienten ein (598 mit Spondylitis ankylosans und 485 ohne Spondylitis ankylosans). Die Prävalenz für Hörverlust bei Patienten mit Spondylitis ankylosans lag bei 42,4 %. Die Patienten hatten einen signifikant höheren Odds-Ratio für Hörverlust als gesunde Personen (OR 4,65). Der durchschnittliche Unterschied für die Hörschwelle reichte von 0 bis 5 dB für Frequenzen zwischen 0,25 und 4 kHz und von 5 bis 15 dB für Frequenzen zwischen 6 und 16 kHz.

In der Studie hatten Patienten mit Spondylitis ankylosans eine höhere Wahrscheinlichkeit für Hörverlust als gesunde Personen. Die Patienten zeigten eine signifikant verringerte Hörschwelle unter konventionellen und erweiterten reinen Tonfrequenzen. Das könnte sich in einem leichten bis mittleren Hörverlust widerspiegeln. Daher könnte eine verstärkte Untersuchung der Patienten auf Hörverlust gerechtfertigt sein.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Arthritis / Rheuma: