ASAS20

ASAS ist die Abkürzung der englischen assessment of spondyloarthritis international society. Die von ASAS entwickelten ASAS20-Kriterien für eine relative Besserung oder gar teilweise Beschwerdefreiheit umfassen die Bereiche Schmerz, Mor­gensteifigkeit, Funktion und allgemeines Patien­tenurteil bei der rheumatischen Erkrankung Spondylitis ankylosans (Morbus Bechterew).