hereditäres nichtpolypöses kolorektales Karzinomsyndrom

Das hereditäre nichtpolypöse kolorektale Karzinomsyndrom (HNPCC) ist eine erbliche Form von Dickdarm- oder Mastdarmkrebs, ohne dass sich vorher zahlreiche Polypen (Wucherungen) bilden, wie es etwa bei der familiären adenomatösen Polyposis (FAP) der Fall ist.