Packungsjahr

Packungsjahre (engl. pack year) ist eine Angabe zur Rauchdosis von Zigarettenrauchern. Hierbei wird sowohl berücksichtigt, wie viele Zigaretten ein Raucher geraucht hat, als auch wie lange geraucht wurde. So kann die durchschnittliche Anzahl an Zigaretten besser abgeschätzt werden und der Zigarettenkonsum in Studien besser verglichen werden.

Die Packungsjahre berechnen sich wie folgt: Anzahl der pro Tag gerauchten Zigarettenpackungen x Anzahl der Raucherjahre = Packungsjahre

Da nicht alle Zigarettenpackungen gleich viele Zigaretten enthalten, wird meistens mit 20 Zigaretten pro Packung gerechnet. Die gleiche Anzahl Packungsjahre kann durch unterschiedliches Rauchverhalten erreicht werden.

Beispiel: 10 Packungsjahre

1 Packung Zigaretten am Tag x 10 Jahre = 10 Packungsjahre

2 Packungen Zigaretten am Tag x 5 Jahre = 10 Packungsjahre

Rauchen ist ein Risikofaktor für viele Erkrankungen. Das Risiko für eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung steigt ab dem 10 Packungsjahr, bei Lungenkrebs steigt das Risiko mit 20 Packungsjahren um das zwanzigfache an gegenüber Nichtrauchern- und sinkt nur sehr langsam wieder ab. Neben den Packungsjahren spielen natürlich auch noch weitere Faktoren eine Rolle. Mit dem Rauchen aufzuhören lohnt sich aber immer.