Spurenelemente

Spurenelemente sind Nährstoffe, die nur in kleinen Mengen (in „Spuren“) vom Körper benötigt und mit der Nahrung aufgenommen werden. Jod, Zink, Selen oder Eisen sind zum Beispiel Spurenelemente. Eine zu geringe Zufuhr an Spurenelementen über einen längeren Zeitraum kann zu gesundheitlichen Problemen führen. So kann z. B. Jodmangel die Arbeit der Schilddrüse beeinträchtigen oder Eisenmangel zu Blutarmut führen.