Verteporfin

Verteporfin wird zur Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) in der sogenannten photodynamischen Therapie eingesetzt. Dabei wird das Mittel in das Auge injiziert und anschließend mit speziellem Licht angeregt und so aktiviert. Es bildet dadurch Substanzen, die das Blutgefäßwachstum, welches bei der AMD krankhaft erhöht ist, hemmen.