alternative und ergänzende Maßnahmen

Selbsthypnose könnte, wenn sie viel und regelmäßig praktiziert wird, eine vielversprechende Möglichkeit sein, um den Gewichtsverlust anzukurbeln, wie diese italienische Studie zeigte. Teilnehmer einer Lebensstilintervention nahmen deutlich mehr ab, wenn sie zusätzlich zu den Änderungen von Ernährung, Bewegung und Verhalten auch Selbsthypnose anwendeten

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Übergewichtige Personen konnte durch die Kombination von Kalorienreduktion, leichter körperlicher Aktivität und der Einnahme einer neuen Kräutermischung einen Gewichtsverlust von mehr als 5 kg nach ca. 4 Monaten erzielen. Zudem besserten sich Taille-Hüft-Verhältnis und Cholesterinspiegel.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Untersuchungen zeigen, dass Menschen mit weniger ausgeprägten Eigenschaften zur Emotionsregulation vermehrt essen, wenn bestimmte Emotionen auftauchen oder sie sich gestresst fühlen. Emotionales Essen und Stressessen spielen vermutlich eine wichtige Rolle für die immer weiter ansteigende Anzahl von übergewichtigen und adipösen (Adipositas = sehr starkes, krankhaftes Übergewicht) Menschen in der deutschen Bevölkerung.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Bei der Laserakupunktur handelt es sich um ein Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin. Im Gegensatz zu der klassischen Akupunktur mit Nadeln werden die Akupunkturpunkte bei der Laserakupunktur mit einem Laserstrahl stimuliert. Die Laserakupunktur ist ein modernes Verfahren und zählt zu den komplementären Therapieverfahren.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

In Deutschland besitzen zum derzeitigen Stand (Dezember 2017) 90 % der Menschen ein Handy und davon mittlerweile 78 % ein Smartphone. Verständlich also, dass die immer mehr Anwendungen auf die mobile Branche gemünzt werden. Australische Forscher interessierten sich für den Einsatz von Textnachrichten bei Personen, die im Rahmen eines Interventionsprogramms Gewicht abgenommen hatten und nun […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Viele übergewichtige Personen versuchen durch eine Teilnahme an Programmen oder Maßnahmen zur Umstellung des Lebensstils (Lebensstilinterventionen) dauerhaft und nachhaltig Gewicht zu verlieren. Allerdings gibt es bei solchen Lebensstilinterventionen oftmals eine hohe Quote an Abbrechern – die Therapietreue ist mangelhaft.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Bereits seit Längerem ist bekannt, dass die Greifkraft der Hände Auskunft über den Gesundheitszustand von Menschen gibt. Die Greifkraft zeigt die Muskelkraft der Menschen an. Dabei wird mithilfe eines Griffs die Kraft von Hand und Unterarm gemessen, die beim Schließen der Hand oder mit einzelnen Fingern ausgeübt wird.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Weltweit leiden immer mehr Menschen unter den Folgen von massivem Übergewicht (fachsprachlich als Adipositas bezeichnet, hierbei liegt der Body Mass Index (BMI) bei ≥ 30). Um Menschen mit Adipositas zu einem Gewichtsverlust zu verhelfen, existieren zahlreiche Programme, die auf eine Verbesserung der Ess- und Bewegungsgewohnheiten abzielen.

Weiter zum ausführlichen Bericht →