Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Arthritis / Rheuma

Sirukumab als Alternative zur Behandlung von rheumatischer Arthritis

Original Titel:
Efficiacy and safety of sirukumab in patients with active rheumatoid arthritis refractory to anti-TNF therapy (SIRROUND-T): a randomised, double-blind, placebo-controlled, parallel-group, multinational, phase 3 study

Sirukumab ist ein neues Medikament zur Behandlung von rheumatischer Arthritis. Es zählt zu der Klasse der Biologika und hemmt Interleukin-6, welches an Entzündungsreaktionen im Körper beteiligt ist. Weitere Medikamente aus der Klasse der Biologika stellen die Hemmer des Entzündungsbotenstoffes TNF dar.

Eine neue Studie untersuchte nun die Wirksamkeit von Sirukumab bei Patienten, die zuvor nicht auf TNF-hemmende Medikamente angesprochen hatten. 878 Patienten wurden in drei Gruppen eingeteilt. 60 % der Patienten hatten zuvor schon mindestens zwei Behandlungen mit einem anderen Biologikum gehabt. Die erste Gruppe wurde alle 2 Wochen mit einem Placebo-Medikament behandelt. Die zweite Gruppe wurde alle vier Wochen mit 50 mg Sirukumab behandelt, während die dritte Gruppe alle zwei Wochen mit 100 mg Sirukumab behandelt wurde. Die Medikamente wurden unter die Haut gespritzt. 81 % der Patienten nahmen während des Studienzeitrahmens weiterhin Basismedikamente.

Nach 16 Wochen wurde die Anzahl der Patienten bestimmt, bei der eine mindestens 20 %ige Verbesserung der Symptome wie Gelenkschmerzen, Gelenkschwellungen und Funktionseinschränkungen gemessen werden konnte. Nach 16 Wochen konnte bei 40 % der Patienten, die mit 50 mg Sirukumab behandelt wurden, eine Verbesserung festgestellt werden. Bei den Patienten, die mit 100 mg Sirukumab behandelt wurden, zeigte sich bei 45 % der Patienten eine Verbesserung. In der Kontrollgruppe, die mit dem Placebo Medikament behandelt wurde, zeigte sich nur bei 24 % der Patienten eine Verbesserung der Symptome. Als häufigste Nebenwirkung traten Hautrötung an der Injektionsstelle auf. Diese zeigten sich nur bei 1 % der Placebo Patienten, aber bei 8 % der 50 mg Patienten und bei 14 % der 100 mg Patienten.

Die Studie gibt Hinweise auf die Effizienz und Verträglichkeit von Sirukumab zur Behandlung von Arthritis. Hervorzuheben ist hier, dass viele der Patienten zuvor nicht auf ein anderes Biologikum angesprochen haben. Die Studie deutet daher an, dass Sirukumab auch diesen Patienten helfen könnte.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Arthritis / Rheuma: