Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Prostatakrebs

  • Rückblick auf letzte Woche

  • vom 14. Mai 18 bis 21. Mai 18

Neue medizinische Studienergebnisse:

Prostatakrebs zählt zu den langsam voranschreitenden Krebserkrankungen. Im Allgemeinen sind Männer im hohen Alter davon betroffen. Neben der operativen Prostataentfernung und der Strahlenbehandlung haben die Betroffenen auch die Möglichkeit sich einer aktiven Beobachtung zu unterziehen

Weiter zur kompletten Zusammenfassung →

Die aktive Überwachung ist eine vielfach angewendetes Verfahren, um bei Patienten mit lokal-begrenztem Prostatakrebs im frühen Stadium in regelmäßigen Kontrolluntersuchungen den Krankheitsverlauf zu beobachten. Da sich die bösartigen Prostatazellen im Allgemeinen sehr langsam vermehren, ist in vielen Fällen ist es ausreichend, zunächst abzuwarten und zu beobachten. Erst wenn die Erkrankung tatsächlich voranschreitet, wird eine Therapie verabreicht. Mit den derzeitigen Kriterien[…]

Weiter zur kompletten Zusammenfassung →

Bisherige Untersuchungen haben angedeutet, dass eine spezielle Veränderung des Erbguts im Zellkern, der sogenannten mtDNA (mitochondriale DNA), auftrat, wenn das Erbmaterial in Prostatakrebszellen beschädigt wurde. Das Erbgut kann durch verschiedene Ursachen beschädigt werden, wie z.B. veränderte Stoffwechselvorgänge im Alterungsprozess, das Einwirken von Chemikalien oder UV-Strahlung.[…]

Weiter zur kompletten Zusammenfassung →

Allgemeine Gesundheitsnachrichten

aus wissenschaftlichen Instituten, Gesundheitsbehörden, Ministerien und forschenden Kliniken

weitere Gesundheitsnachrichten

Sie müssen angemeldeter Benutzer des DeutschenGesundheitsPortals sein, um auf diesen Inhalt zugreifen zu können.