AGB

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Letzte Aktualisierung: 10.12.18

  1. Geltungsbereich

Mit der Nutzung des Portales akzeptieren Sie ausdrücklich diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen. Abweichende Bedingungen, die mit diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen in Widerspruch stehen, finden keine Anwendung.

Die Nutzung vom DeutschenGesundheitsPortal ist ausschließlich Personen gestattet, die mindestens 18 Jahre alt sind.

 

  1. DeutschesGesundheitsPortal

Das DeutscheGesundheitsPortal bietet zu ausgewählten Krankheitsbildern deutschsprachige Kurzzusammenfassungen aktueller medizinischer Studien und Forschungsergebnisse. Neben der Dokumentation der aktuellen Studienzusammenfassungen in dem Web-Portal www.deutschesgesundheitsportal.de ist der tägliche bzw. wöchentliche Versand der erstellten Zusammenfassungen und Informationen per E-Mail an registrierte Nutzer Bestandteil der Leistung des DeutschenGesundheitsPortals. Darüber hinaus erhalten die Nutzer regelmäßige Updates mit weiteren Informationsangeboten wie Links zu weiterführenden Websites und Institutionen bis hin zu Hilfen und Hilfsmitteln aller Art sowie Informationen über neue Arzneimittel, Pressemeldungen zu unterschiedlichen Gesundheitsthemen, die das DeutscheGesundheitsPortal täglich von Forschungsinstituten, Gesundheitsbehörden und forschenden Kliniken recherchiert (nachfolgend „Inhalte“ genannt). Eine detaillierte Beschreibung entnehmen Sie bitte unserer Website.

Ausschließliches Ziel von uns ist es, Ihnen den Zugang zu den neuesten und aktuellen medizinisch-wissenschaftlichen Forschungs- und Therapieerkenntnissen zu dem von Ihnen ausgewählten Krankheitsbild über das DeutscheGesundheitsPortal und die tägliche oder wöchentliche Zusendung per E-Mail zu ermöglichen. Hierzu recherchieren unsere Wissenschaftler/innen weltweit in medizinisch-wissenschaftlichen Datenbanken und Fachzeitschriften nach neuesten Studien und Forschungserkenntnissen. Diese meist englischsprachigen Publikationen bereiten wir als deutschsprachige Kurzzusammenfassungen auf. Damit wollen wir erstmals die Möglichkeit geben, neueste medizinische Forschungserkenntnisse für sich persönlich zu nutzen. Das DeutscheGesundheitsPortal stellt weder eine ärztliche Beratung dar noch ist es dazu bestimmt oder geeignet, eine individuelle ärztliche Betreuung zu ersetzen.

 

  1. Verbot individueller Beratung sowie der Fernbehandlung

Die Diagnostizierung konkreter Erkrankungen sowie deren Behandlung ohne eine vorausgehende Untersuchung im Einzelfall sind gesetzlich verboten. Durch Vermittlung abstrakter und allgemeiner Informationen zu Diagnose- und Therapiemöglichkeiten nach aktuellem Stand der Wissenschaft und der ärztlichen Kunst dient das DeutscheGesundheitsPortal lediglich dazu, z. B. im Vorfeld eines individuellen Dialoges zwischen Arzt und Patient einen Beitrag zur gesundheitlichen Aufklärung zu leisten.

Die Ihnen durch das DeutscheGesundheitsPortal zugänglich gemachten Inhalte sind weder dazu geeignet noch dazu bestimmt, die professionelle Leistung eines Arztes oder Angehöriger sonstiger Heilberufe vorwegzunehmen oder ganz oder teilweise an deren Stelle zu treten. Auf keinen Fall ersetzt die Nutzung des DeutschenGesundheitsPortals die individuelle Diagnose und/oder Behandlung durch den Haus- bzw. Facharzt! Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an einen niedergelassenen Arzt oder ein Krankenhaus Ihrer Wahl.

 

  1. SICHERHEITSHINWEIS

Die Erkrankungen, zu denen Ihnen beim DeutscheGesundheitsPortal Inhalte zugänglich gemacht werden, sind ernste, zum Teil lebensgefährlich verlaufende Erkrankungen, die eine sofortige ärztliche Betreuung unerlässlich machen! Sollten Ihnen Anhaltspunkte für eine Erkrankung bekannt sein oder im Zuge der Nutzung des DeutschenGesundheitsPortals bekannt werden, suchen Sie bitte umgehend den Arzt Ihres Vertrauens auf! Unterlassen Sie in jedem Fall eine Selbstmedikation oder eigenmächtige Aufnahme sonstiger Behandlungsmethoden ohne die vorherige Einholung ärztlichen Rates! Nutzer, die das DeutscheGesundheitsPortal oder die hierüber vermittelten Inhalte entgegen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen zur eigenmächtigen Diagnose und/oder Behandlung verwenden, handeln auf eigene Gefahr! VON UNS ZUSAMMENGESTELLTE REDAKTIONELLE KURZZUSAMMENFASSUNGEN VON WISSENSCHAFTLICHEN QUELLEN REFERIEREN DIESE LEDIGLICH; ES BLEIBT BEI DER VERANTWORTLICHKEIT DES URHEBERS FÜR DIE JEWEILIGEN QUELLEN.

 

  1. Zugang zum DeutschenGesundheitsPortal

Die Inhalte des DeutschenGesundheitsPortals richten sich an medizinisch interessierte Personen und sind kostenlos. Um regelmäßig E-Mail-Nachrichten des DeutschesGesundheitsPortals zu erhalten, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben.

Die zur Verfügung gestellten Leistungen sind ausschließlich für die persönliche Nutzung durch Sie bestimmt und dürfen nicht an Dritte weitergeben werden. Sie haften für alle Folgen der Drittnutzung, sofern ein Missbrauch von Zugangsdaten von Ihnen zu vertreten ist.

 

 

  1. Wissenschaftliche Original-Publikationen

In dem DeutscheGesundheitsPortal können auch Angebote von wissenschaftlichen Verlagen ( Original Studien/Publikationen ) eingebunden sein. In diesem Fall werden Sie auf die Internetseite des wissenschaftlichen Verlages weitergeleitet. Ihr Vertragspartner wird der jeweilige Verlag.

 

  1. Technische Anforderungen

Die Nutzung des DeutschenGesundheitsPortals benötigt ein (mobiles) internetfähiges Empfangsgerät sowie einen möglichst aktuellen Browser (mindestens Firefox 4.0, Chrome 10, Internet Explorer 9, Opera 11.10, Safari 5). Für die Nutzung mit einem Computer ist für einen Windows-PC mindestens WindowsXP und für ein iMac/MacBook mindestens MacOS X (Cheetah) Voraussetzung. Für die Nutzung mit einem Smartphone oder Tablet wird mindestens iOS 9 oder Android Version 4.4 (KitKat) vorausgesetzt. Für die Einrichtung dieser technischen Voraussetzungen sind Sie selbst verantwortlich. Hierfür anfallende Kosten sind von Ihnen zu tragen.

Der Abruf der Inhalte setzt zudem eine aktive Internetverbindung voraus. Verwenden Sie das DeutscheGesundheitsPortal über ein mobiles Netzwerk, können Ihnen dabei zusätzliche Kosten entstehen, wie etwa Verbindungsentgelte und ggf. Roaminggebühren. Ob und welche Kosten anfallen, richtet sich nach den Vertragsbedingungen Ihres Anbieters. Die Entstehung dieser Kosten liegt nicht in unserem Einflussbereich. Sie sind verantwortlich für diese zusätzlichen Kosten.

 

  1. Nutzung, Nutzungsrechte an Inhalten

Die Inhalte des DeutschenGesundheitsPortals sind urheber- oder leistungsschutzrechtlich geschützt. Sie dürfen die Inhalte ausschließlich zu eigenen Zwecken verwenden. Sie dürfen die Inhalte ausdrucken.

Weitere Rechte werden Ihnen an den Inhalten nicht eingeräumt. Sie sind insbesondere nicht berechtigt, Inhalte jenseits der gesetzlichen oder durch diese Ziffer statuierten Erlaubnistatbestände zu vervielfältigen, zu verbreiten, vorzuführen, öffentlich zugänglich zu machen oder zu senden und/oder Bearbeitungen der Inhalte zu veröffentlichen oder zu verwerten. Dies betrifft vor allem das Einräumen von Zugängen für Dritte auf die Inhalte, das Einspeisen der Inhalte in ein Netzwerk (Internet, Intranet etc.) sowie die gewerbliche oder im Rahmen einer selbstständigen Tätigkeit erfolgende Informationsvermittlung gegenüber Dritten.

 

  1. Das DeutscheGesundheitsPortal Forum

Beim DeutschenGesundheitsPortal ist in Zukunft ein Forum geplant. In dem Forum besteht die Möglichkeit, einen Forumsbeitrag sowie individuelle Kommentare zu einzelnen Forumsbeiträgen zu hinterlassen. Das Forum ist nur für unsere angemeldeten Nutzer einsehbar. Die einzelnen Forumsbeiträge können in der Regel wieder von anderen registrierten Nutzern kommentiert werden.

Für die Nutzung des Forums gelten unsere Besonderen Nutzungsbedingungen, welche die Allgemeinen Nutzungsbestimmungen ergänzen und die Sie jederzeit hier einsehen können.

 

  1. Datenschutz

Bitte beachten Sie zum Datenschutz unsere Datenschutzerklärung.

 

  1. Gewährleistung und Haftung

Wir haften für Schäden des Nutzers, die vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden, die Folge des Nichtvorhandenseins einer garantierten Beschaffenheit des Leistungsgegenstandes sind, die auf einer schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (so genannte Kardinalpflichten) beruhen, die Folge einer schuldhaften Verletzung der Gesundheit, des Körpers oder des Lebens sind oder für die eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist, nach den gesetzlichen Bestimmungen. Kardinalpflichten sind solche vertraglichen Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, und deren Verletzung auf der anderen Seite die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet.

Bei Verletzung einer Kardinalpflicht ist die Haftung – soweit der Schaden lediglich auf leichter Fahrlässigkeit beruht und nicht Leib, Leben oder Gesundheit betrifft – beschränkt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen der Erbringung von Leistungen wie der vertragsgegenständlichen Leistungen typischerweise und vorhersehbarerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen ist die Haftung – gleich aus welchem Rechtsgrund – sowohl von uns als auch etwaigen Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen.

 

  1. Haftung des Nutzers und Freistellung

Der Nutzer stellt uns von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber und aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch vom Nutzer im Rahmen der Nutzung vom DeutschenGesundheitsPortal vorgenommene Handlungen erheben. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung von uns, einschließlich sämtlicher Gerichtskosten und angemessener Anwaltskosten. Dies gilt dann nicht, wenn die Rechtsverletzung nicht auf ein schuldhaftes Verhalten des Nutzers zurückzuführen ist.

 

  1. Über uns

Das DeutscheGesundheitsPortal ist eine Initiative der HealthCom GmbH, zur Verständlichmachung und Verbreitung medizinisch-wissenschaftlicher Informationen, Agrippinawerft 22, 50678 Köln, Fax: 0221 467 83009, E-Mail: info@deutschesgesundheitsportal.de, Geschäftsführer: Günter Beisel.

 

  1. Kommunikation

Für Fragen wenden Sie sich einfach an unseren Kundenservice. Senden Sie uns eine E-Mail an info@deutschesgesundheitsportal.de bzw. ein Fax an: 0221 467 83 00-9 oder Sie schreiben uns einfach an:

DeutschesGesundheitsPortal

Agrippinawerft 22

50678 Köln

 

  1. Änderungen von Allgemeinen Nutzungsbedingungen und Leistungsbeschreibung

Änderungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen können nur gemäß Absatz 2 vereinbart werden, soweit ein sachlicher Grund dies erfordert und durch die Änderung das ursprüngliche Verhältnis von Leistung und Gegenleistung gewahrt bleibt, sodass die Änderung für Sie zumutbar ist.

Änderungen gemäß Absatz 1 werden Ihnen mindestens 6 Wochen vor Ihrem geplanten Wirksamwerden in Textform mitgeteilt. Widersprechen Sie der beabsichtigten Änderung nicht innerhalb von 6 Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung in Textform, so stellt dies Ihre Zustimmung zu der Änderung dar und diese wird mit Ablauf der Widerspruchsfrist wirksam. Hierauf werden wir Sie in der Änderungsmitteilung gesondert hinweisen. Widersprechen Sie der beabsichtigten Änderung fristgerecht in Textform, läuft der Vertrag zu den bisherigen Bedingungen weiter.

 

  1. Schlussbestimmungen

Wir sind berechtigt, ihre vertraglichen Rechte und Pflichten an einen Dritten zu übertragen. Eine Abtretung der vertraglichen Rechte des Nutzers ist ausgeschlossen. Die vertraglichen Rechte und Pflichten aus dem geschlossenen Vertrag des Nutzers können nur dann einem Dritten übertragen werden, wenn dem durch uns schriftlich zugestimmt wird.