Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Übergewicht und Rauchen der Mutter beeinflusst Risiko für PCO-Syndrom der Tochter

Original Titel:
Prenatal exposures and birth indices, and subsequent risk of polycystic ovary syndrome: a national registry-based cohort study

DGP – Die Studie deutete an, dass Übergewicht der Mutter und Rauchen während der Schwangerschaft das Risiko für ein PCO-Syndrom der Kinder erhöhen könnte.


Das PCO-Syndrom betrifft etwa 5 % bis 10 % aller Frauen im geschlechtsreifen Alter. Die Ursachen und Gründe sind dabei noch nicht vollständig geklärt. Es spielen jedoch sowohl eine erbliche Komponente als auch Umweltfaktoren eine Rolle. Eine Studie aus Schweden untersuchte jetzt Risikofaktoren für die Entstehung eines PCO-Syndroms.

Das PCO-Syndrom ist eine Hormon- und Stoffwechselstörung. Dabei sind die männlichen Geschlechtshormone und das Luteinisierende Hormon (LH) erhöht und auch das Hormon Insulin, das den Zuckerstoffwechsel reguliert, ist beeinträchtigt. Häufig kommt es zu einem Wechselspiel zwischen Übergewicht und einem PCO-Syndrom, die sich gegenseitig negativ beeinflussen. Das PCO-Syndrom verursacht Symptome wie Zyklusstörungen, Akne, Kopfhaarausfall, männlichen Haarwuchs und Unfruchtbarkeit.

Kinder von Müttern mit Übergewicht hatten ein 1,5 bis 2 Mal höheres Risiko für PCOS

Die Wissenschaftler untersuchten etwa 680000 Mädchen, die zwischen 1982 und 1995 auf die Welt kamen und bis 2010 beobachtet wurden. In dieser Zeit wurde bei 3738 Mädchen das PCO-Syndrom diagnostiziert (0,54 %). Kinder von Müttern mit Übergewicht oder Fettleibigkeit hatten ein 1,5 bis 2 Mal höheres Risiko, ein PCO-Syndrom zu entwickeln verglichen mit Kindern von Müttern mit normalem Gewicht. Auch Rauchen während der Schwangerschaft erhöhte das Risiko für die Kinder ein PCO-Syndrom zu entwickeln. Dabei war das Risiko bei 10 der mehr Zigaretten am Tag höher als bei 1 bis 9 Zigaretten am Tag. Ein Zusammenhang zwischen einem geringen Geburtsgewicht oder einer kleinen Körpergröße (SGA, Small for Gestational Age) und dem Risiko für ein PCO-Syndrom konnte nicht direkt gesehen werden, eine eventuelle Assoziation könnte durch Unterschiede der Mütter zu erklären sein.

Die Studie deutet daher an, dass Übergewicht der Mutter und Rauchen während der Schwangerschaft das Risiko für ein PCO-Syndrom der Kinder erhöhen könnte.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu PCO-Syndrom: