Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Psoriasis / Schuppenflechte

Herpes zoster bei Medikamenten gegen Psoriasis

Original Titel:
Herpes Zoster, Hepatitis C, and Tuberculosis Risk with Apremilast Compared to Biologics, DMARDs and Corticosteroids to Treat Psoriasis and Psoriatic Arthritis.

Kurz & fundiert

  • Das Risiko für Herpes zoster war unter csDMARD plus Kortikosteroiden am höchsten

DGP – Die Raten für Herpes zoster waren je nach Medikament unterschiedlich hoch. Am höchsten waren sie bei Kombinationstherapien und Kortikosteroiden. Bei Interleukin-Inhibitoren und Apremilast waren die Raten am niedrigsten. Bei Tuberkulose und Hepatitis C waren die Raten unter den Medikamenten vergleichbar.


Biologika und andere krankheitsmodifizierende Medikamente können das Risiko für Infektionen erhöhen. Eine Studie aus den USA verglich jetzt das Risiko für Herpes zoster, Hepatitis C und Tuberkulose bei verschiedenen Medikamenten bei Psoriasis und Psoriasis-Arthritis.

Die Kohortenstudie nutzte Daten von 131 604 Patienten aus Datenbanken von 2014 bis 2018. Die Patienten erhielten Apremilast, konventionelle DMARD, TNF-Inhibitoren, Interleukin-Inhibitoren, Kortikosteroide, konventionelle DMARDs mit Kortikosteroiden, TNF-Inhibitoren mit konventionellen DMARD und/oder Kortikosteroiden oder Interleukin-Hemmer mit konventionellen DMARD und/oder Kortikosteroiden. Die Wissenschaftler berechneten die Inzidenzraten pro 1000 Patientenjahre.

Das Risiko war unter csDMARD plus Kortikosteroiden am höchsten

2271 Patienten erkrankten an Herpes zoster. Hier war die Inzidenzrate bei konventionellen DMARD plus Kortikosteroiden oder nur Kortikosteroiden am höchsten (je 12,5), gefolgt von TNF-Inhibitoren plus konventionelle DMARD/Kortikosteroide. Bei konventionellen DMARD betrug die Rate 9,9. Die niedrigsten Inzidenzraten traten bei Interleukin-Inhibitoren (6,7) und Apremilast (7,0) auf. Die Inzidenzraten für Hepatitis C (150 Patienten) und Tuberkulose (81 Patienten) waren gering und es gab keine Unterschiede zwischen den Medikamenten.

Die Raten für Herpes zoster waren je nach Medikament unterschiedlich hoch. Am höchsten waren sie bei Kombinationstherapien und Kortikosteroiden. Bei Interleukin-Inhibitoren und Apremilast waren die Raten am niedrigsten. Bei Tuberkulose und Hepatitis C waren die Raten unter den Medikamenten vergleichbar.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Psoriasis / Schuppenflechte: