Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Spezielle Budesonid-Tabletten für die Behandlung einer milden bis moderaten Colitis ulcerosa

Original Titel:
A multicentre prospective cohort study assessing the effectiveness of budesonide MMX® (Cortiment®MMX®) for active, mild-to-moderate ulcerative colitis

Kurz & fundiert

  • 326 Patienten mit milder bis moderater Colitis ulcerosa bekamen Budesonid in einer speziellen Tablettenformulierung
  • Die meisten Patienten (60,1 %) profitierten von der Behandlung
  • Etwa 5 von 6 Patienten erlebten keine unerwünschten Ereignisse

 

DGP – Die meisten Patienten mit einer milden bis moderaten Colitis ulcerosa profitierten von Budesonid in einer speziellen Tablettenformulierung, die es ermöglicht, dass der Wirkstoff gezielt an den gesamten Dickdarm abgegeben wird. Bei etwa 60 % der Patienten erzielten diese speziellen Tabletten einen klinischen Nutzen.


Patienten mit einer milden Colitis ulcerosa können von Budesonid profitieren – einem lokal wirkenden Kortikosteroid. Dieses gibt es in verschiedenen Darreichungsformen. Mit einer speziellen Tablettenformulierung ist eine gezielte Wirkstoffabgabe an den gesamten Dickdarm möglich (MMX®, Multi-Matrix System). Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung aus Deutschland untersuchte die Sicherheit und Wirksamkeit von Budesonid in dieser speziellen Tablettenformulierung.

Patienten mit milder bis moderater Colitis ulcerosa bekamen spezielle Budesonid-Tabletten

Die multizentrische Beobachtungsstudie wurde in Europa und Kanada durchgeführt. Den Wissenschaftlern standen die Daten von 326 Patienten mit einer milden bis moderaten Colitis ulcerosa zur Verfügung. Alle Patienten bekamen Budesonid mit dem MMX®-System. Die Wissenschaftler untersuchten die Wirksamkeit und Verträglichkeit der Budesonid-Tabletten. Den klinischen Nutzen definierten sie als eine Verbesserung des klinischen Subscores des UCDAIs (Ulcerative Colitis Disease Activity Index) um mindestens 3 Punkte.

Die meisten Patienten profitierten von der Behandlung

Bei der Mehrheit der Patienten (60,1 %; 196 Patienten) erzielten die Budesonid-Tabletten am Ende der Behandlung einen klinischen Nutzen. 51,8 % der Patienten befanden sich nach der Therapie in einer klinische Remission (klinischer Subscore des UCDAIs  ≤ 1). 45,1 % der Patienten waren nach der Behandlung bezüglich rektaler Blutungen und der Stuhlfrequenz komplett symptomfrei. Die mediane Dauer bis zum Verschwinden der Symptome lag bei 30 Tagen (Range: 29,0-36,0 Tage).

Die meisten Patienten erlitten keine unerwünschten Ereignisse

Was die Verträglichkeit der Therapie anging, so kam es bei der Mehrheit der Patienten zu keinen unerwünschten Ereignissen. 17,5 % der Patienten (61 Patienten) meldeten mindestens ein unerwünschtes Ereignis, das mit dem Wirkstoff im Zusammenhang stand. 14,3 % der Patienten (50 Patienten) brachen die Behandlung aufgrund von unerwünschten Ereignissen ab.

Die meisten Patienten mit milder bis moderater Colitis ulcerosa profitierten somit von den speziellen Budesonid-Tabletten. Da der Wirkstoff außerdem von der großen Mehrheit gut vertragen wurde, scheint er sich in den meisten Fällen für die Behandlung einer milden bis mittelschweren Colitis ulcerosa zu eignen.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de