Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Adipositas / Übergewicht

Mithilfe von Probiotika lassen sich Cholesterinwerte senken

Original Titel:
Effects of probiotic supplementation on the regulation of blood lipid levels in overweight or obese subjects: a meta-analysis

DGPDie vorliegenden Studienergebnisse zeigen, dass sich die Einnahme von Probiotika günstig auf die Blutfettwerte von übergewichtigen oder adipösen Personen auswirken könnte. Personen, die Probiotika konsumierten, konnten dadurch ihren Gesamt- und LDL-Cholesterinspiegel senken.


Unter Probiotika versteht man Lebensmittel oder Arzneimittel, die lebensfähige Mikroorganismen wie zum Beispiel Milchsäurebakterien enthalten. Diese Mikroorganismen sollen die Darmgesundheit fördern und ein gesundes Gleichgewicht der Bakterien im Darm begünstigen. Studien haben bereits gezeigt, dass die regelmäßige Einnahme von Probiotika das Gewicht mindern und die Blutfettwerte verbessern könnte. Allerdings sind die bisherigen Studienergebnisse nicht immer eindeutig, sodass weitere Forschungsergebnisse benötigt werden, um den Effekt der Probiotika einschätzen zu können.

Wissenschaftler aus China haben sich in ihrer Studie nun einmal angeschaut, ob Probiotika bei übergewichtigen oder adipösen Personen die Blutfettwerte bessern können. Dazu haben sie Studien herausgesucht, bei denen Personen mit und ohne Probiotika-Einnahme verglichen wurden und die Konzentration von Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin (bekannt als das „schlechte“ Cholesterin), HDL-Cholesterin (im Allgemeinen das „gute“ Cholesterin) und die der Triglyceride (weitere wichtige Komponente der Blutfette) bestimmt wurde.

Gesamt- und LDL-Cholesterin wurden dank Probiotika gemindert

Die Wissenschaftler konnten die Ergebnisse von 12 Studien, an denen 767 Personen teilnahmen, zusammenfassend auswerten. Die Auswertung der Wissenschaftler zeigte, dass die Supplementation mit den Probiotika bei den übergewichtigen oder adipösen Personen einen nachweislich günstigen Effekt auf die Blutfettwerte hatte. Denn im Gegensatz zu den Kontrollpersonen, die keine Probiotika einnahmen, resultierte die Probiotika-Einnahme darin, dass die Personen niedrigere Gesamt- und LDL-Cholesterinwerte aufwiesen. Auf die Konzentration des HDL-Cholesterins und auf die der Triglyceride hatte die Probiotika-Einnahme aber keinen Effekt.

Diese Auswertung von 12 Studien zeigte somit, dass Probiotika die Blutfettwerte bei übergewichtigen oder adipösen Personen günstig beeinflussen könnten. Das Gesamtcholesterin und das LDL-Cholesterin konnten durch die Probiotika reduziert werden. Beide Effekte sind im Hinblick auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit erwünscht. Wir berichteten bereits über eine weitere Studie, die zeigte, dass ein spezielles Probiotikum (Lactobacillus plantarum ECGC 13110402) die Blutfette von gesunden Studienteilnehmern, die normale oder leicht erhöhte Cholesterinwerte hatten, verbesserte.

Und noch ein praktischer Tipp: Studien haben bereits, dass Probiotika regelmäßig und kontinuierlich eingenommen werden müssen, um einen positiven Effekt zu haben (dies könnte zum Beispiel eine Portion Naturjoghurt am Tag sein).

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Adipositas / Übergewicht: