Rezeptoren

Unter Rezeptoren (von „recipere“, lateinisch: annehmen, aufnehmen) versteht man allgemein bestimmte Eiweiße, die auf Einflüsse reagieren und ein Signal weitergeben. Sie befinden sich meist auf der Oberfläche von Zellen. An diese Eiweiße binden Hormone oder andere Botenstoffe, die wie eine Art Schlüssel nur in das jeweilige Schloss passen. Durch diese Bindung werden im Inneren der Zelle weitere Reaktionen ausgelöst.