Hier finden Sie die Gesundheitsnachrichten von:
Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. Rund jedes zehnte Paar zwischen 25 und 50 Jahren (1), das eigentlich gerne eine Familie gründen möchte, ist ungewollt kinderlos. Wenn sich trotz intensiver Bemühung keine Schwangerschaft einstellt oder sich Fehlgeburten häufen, ist das für die Betroffenen sehr belastend – und dies umso mehr, je […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Mithilfe eines intraoperativen Ultraschalls werden OP-Ergebnisse verbessert. Berlin – Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Zunehmend werden brusterhaltende Operationen ermöglicht. Allerdings muss bei mindestens jeder sechsten Operation ein weiterer Eingriff erfolgen, da der Tumor nicht vollständig entfernt wurde. Neben dem dadurch erhöhten Rezidivrisiko ist das Leid der Betroffenen groß. Eine neue Übersichtsarbeit zeigt nun, […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Etwa 30 Prozent aller Erwachsenen in Deutschland hat ein behandlungsbedürftiges Krampfaderleiden (Varikose). Unbehandelt können sich die Leiden verschlimmern und zu ernsten Komplikationen wie einem tiefen Beinvenenleiden, einem „offenen Bein“ (Ulcus Cruris) oder Beinvenenthrombosen führen. Wichtig ist daher eine gute und sichere Diagnostik, die das Ausmaß der Varikose und die Notwendigkeit und Art der Therapie ermittelt. […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Durch Ultraschall können Gewebeveränderungen an Sehnen, Muskeln und Faszien frühzeitig und schmerzlos diagnostiziert werden. Davon profitieren besonders Sportlerinnen und Sportler. Berlin – Stadtlauf, Marathon, Firmenlauf – viele Hobbysportler*innen sind wieder auf den Straßen unterwegs. Das führt gleichzeitig zu einem Anstieg von Überbelastungen und Sportverletzungen. Expert*innen der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e. V. […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

65.000 Menschen erkranken in Deutschland jedes Jahr an Prostatakrebs. Die Erkrankung gilt als zweithäufigste krebsbedingte Todesursache bei Männern. Eine frühe Diagnose kann die Überlebenschance deutlich erhöhen. Zwei Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) haben im Nordschwarzwald ein Projekt auf den Weg gebracht, das niedergelassenen Urolog*innen die Anwendung von Künstlicher Intelligenz […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Einfache Suchfunktion auf der Webseite der DEGUM Es gibt ganz unterschiedliche Gründe für eine Ultraschalluntersuchung: zur Abklärung von Krankheiten der inneren Organe, der Gefäße, Nerven und Gelenke bis hin zu gynäkologischen Erkrankungen. Zudem kommt der Ultraschall mittlerweile auch in der Therapie zum Einsatz – etwa bei der Behandlung der Kalkschulter mittels Stoßwellentherapie. Längst hat sich […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

DEGUM-Experten empfehlen schmerzfreies Verfahren als Alternative zur nuklearmedizinischen Untersuchung und zur Feinnadelpunktion Berlin – Etwa 55.000 Kinder bis 15 Jahre haben in Deutschland Schilddrüsenknoten. Wenn Eltern diese ertasten, sind die Sorgen oft groß: Ist der Knoten gut- oder bösartig? Was ist zu tun? Nach den üblichen ersten Untersuchungen – also dem Tastbefund, einer Ultraschalldiagnostik sowie […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Ultraschall erlaubt schnelle Diagnose der Riesenzellarteriitis Berlin, – Innerhalb weniger Tage das Augenlicht zu verlieren – dieser Albtraum kann für Patientinnen und Patienten, die an einer Riesenzellarteriitis erkrankt sind, Wirklichkeit werden. Bei der Erkrankung sind typischerweise Blutgefäße im Schläfenbereich entzündet aber auch Gefäße, die die Augen versorgen. Wie die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Eine kranke Leber tut nicht weh Berlin – Jeder vierte Erwachsene über 40 und jedes dritte übergewichtige Kind in Deutschland haben eine Fettleber (1). In den meisten Fällen handelt es sich um die nichtalkoholische Fettlebererkrankung NAFLD, die hauptsächlich durch Übergewicht, ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel verursacht wird und unbehandelt zu Leberentzündungen, Leberzirrhose oder Krebs führen kann. […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Pränataldiagnostik: Bluttest kann Ultraschall nicht ersetzen Der nicht-invasive Pränataltest NIPT zur Erkennung von Trisomien kann voraussichtlich noch in diesem Jahr als Kassenleistung in Anspruch genommen werden. Mit ihm kann Erbmaterial aus der Plazenta aus dem Blut der Mutter isoliert und auf mögliche Chromosomenanomalien hin untersucht werden. In der Diskussion um den Stellenwert des NIPT in […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

DEGUM-Experten berichten auf ihrer Online-Pressekonferenz am 5. Mai über Vorteile der Sonografie gegenüber dem Röntgen Wenn der Verdacht auf einen Knochenbruch vorliegt, kommt in der Regel zunächst das Röntgenverfahren zum Einsatz. Oft kann jedoch die gesundheitsschonendere Ultraschalldiagnostik präzisere Untersuchungsergebnisse liefern, darauf machen Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) aufmerksam. Vor […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Medizinisch indizierter Ultraschall bei Schwangeren stellt keine Ordnungswidrigkeit dar Der Gesetzgeber untersagt im Paragraf 10 der seit dem 1. Januar 2021 verbindlich geltenden Strahlenschutzverordnung Ultraschalluntersuchungen im Rahmen der Schwangerenbetreuung ohne medizinische Indikation. Demnach stellen nichtmedizinische Ultraschallangebote wie das umgangssprachlich genannte Babykino eine Ordnungswidrigkeit dar. Der Paragraf 2 der Strahlenschutzverordnung definiert als nichtmedizinischen Zweck Anwendungen, die […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Bösartige Tumore in der Leber lassen sich nach der Injektion eines Kontrastmittels in einer Ultraschalluntersuchung frühzeitig diagnostizieren. In einer bundesweiten Studie der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) hat die Kontrastmittelsonografie bei Patienten mit Leberzirrhose in über 90 Prozent der Fälle Krebserkrankungen zuverlässig erkannt. Da Leberkrebs lange keine Symptome verursacht, raten Experten […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →