Hier finden Sie die Gesundheitsnachrichten von:
Deutsche Sporthochschule Köln

Deutsch-australisches Wissenschaftlerteam untersucht Effekte spezifischer Sportformen auf die kognitive Leistungsfähigkeit von Parkinson-Betroffenen. Veröffentlichung des Reviews im Journal of Parkinson’s Disease. Die Parkinsonerkrankung ist eine chronische, neurodegenerative Erkrankung, die aufgrund ihres Erscheinungsbildes (Zittern, Muskelsteifigkeit, Gangunsicherheiten etc.) lange Zeit als Erkrankung des Bewegungsapparats galt. Da aber neben motorischen Einschränkungen auch nicht-motorische Symptome durch die Erkrankung auftreten, bezeichnen aktuelle Definitionen Parkinson als heterogene multisystemische Erkrankung. Während Sport als erfolgreiches Therapiemittel für motorische Einschränkungen gilt, ist der Effekt auf weitere Symptome der Erkrankung, insbesondere […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

+++ Komplexe Ausdauerdiagnostik im Laufen +++ Einfluss von Sport auf die Stress-Resistenz +++ Raumorientierung und Virtual Reality +++ Komplexe Ausdauerdiagnostik im Laufen as Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft sucht ambitionierte LäuferInnen und/oder TriathletInnen im Alter zwischen 18 und 40 Jahren für eine Ausdauerdiagnostikstudie. Im Rahmen der Studie wird eine komplexe Ausdauerleistungsdiagnostik durchgeführt, die das metabolische Profil der ProbandInnen wiederspiegelt. Dabei werden alle Stoffwechselanteile (aerob und anaerob) abgebildet und mit der tatsächlichen Wettkampfleistung in Verbindung gebracht.Weitere Infos und Kontakt zu dieser […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Deutsche Sporthochschule und Daimler AG bringen Berufskraftfahrer in Bewegung Bewegungsmangel und körperliche Inaktivität gehören zu den zentralen gesundheitlichen Risikofaktoren im Berufsalltag von Berufskraftfahrern. Hinzu kommen Lärm, unregelmäßige Arbeits- und Schlafzeiten, minderwertige Luftqualität und ungenügende Optionen für eine ausgewogene Ernährung. Die Konsequenz dieser Situation sind hohe Stresslevel, Schlafmangel und -störungen, Übergewicht und in der Folge häufig Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Ziel des Kooperationsprojekts von Professor Jens Kleinert (Psychologisches Institut der Deutschen Sporthochschule Köln) und Dipl.-Ing. Siegfried Rothe (Forschung und Entwicklung, Daimler AG) […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Übergewichtig – ungebildet – unsportlich: Attribute, die häufig fallen, wenn es um das klassische Gamer-Profil geht. „Diese Klischees sind längst überholt“, so Prof. Dr. Ingo Froböse, Leiter des Instituts für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation der Deutschen Sporthochschule Köln. „Dennoch birgt das Trainings- und Gesundheitsverhalten von eSportlerinnen und eSportlern noch viel Verbesserungspotential“. Dies ist das Ergebnis der aktuellen eSport Studie der Deutschen Sporthochschule Köln, die am 17. Januar 2017 in Köln vorgestellt wurde. Gemeinsam mit dem Institut für Betriebliche […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →