Hier finden Sie die Gesundheitsnachrichten von:
Helmholtz Zentrum München

Der neuartige therapeutische Impfstoff TherVacB zur Bekämpfung der chronischen Hepatitis B hat die erste klinische Studienphase erreicht. Der Impfstoff wurde unter der Leitung von Helmholtz Munich entwickelt. In der klinischen Studie der Phase 1a, durchgeführt am Tropeninstitut des LMU Klinikums München mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf als Sponsor der klinischen Prüfung, werden Sicherheit und Immunogenität des [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Featured Publication, Molecular Targets and Therapeutics19. Januar 2024 Das Epstein-Barr-Virus (EBV) ist weit verbreitet und sehr ansteckend: Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) infizieren sich mehr als 90 Prozent der Weltbevölkerung im Laufe ihres Lebens mit diesem Virus. Das Virus verursacht beim Menschen B- und T-Zell-Lymphome (Krebserkrankung des lymphatischen Systems) sowie Karzinome (bösartiger Tumor aus Epithelzellen). Jährlich sterben weltweit [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Eine neue Entdeckung unter der Leitung von Helmholtz Munich Forschenden aus der Forschungsgruppe Type 1 Diabetes Immunology hat aufgedeckt, wie regulatorische T-Zellen des Immunsystems (sogenannte Tregs) mit Stoffwechselgeweben zusammenspielen und diese kontrollieren. Die neuen Erkenntnisse, die in der Fachzeitschrift Cell Metabolism veröffentlicht wurden, geben entscheidende Einblicke in die Vorbeugung und Regulierung von Stoffwechselkrankheiten wie Fettleibigkeit [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Rund zwei Millionen Menschen in Deutschland leben mit Diabetes, ohne es zu wissen. Meistens handelt es sich um einen Typ-2-Diabetes, der sich symptomlos entwickelt. Machen Sie jetzt den Risiko-Test auf diabinfo.de. In wenigen Minuten kennen Sie Ihr persönliches Typ-2-Diabetes-Risiko. Testen Sie jetzt Ihr persönliches Diabetes-Risiko Diabetes Typ 2: Unerkannt ein gesundheitliches Risiko Weltweit und auch [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Kinderärzte und Bioinformatiker arbeiten am Helmholtz Munich Institut für Diabetesforschung daran Hand in Hand: Gemeinsam identifizieren sie Kinder mit Typ-1-Diabetes, bevor Symptome auftreten. Mithilfe von maschinellem Lernen und komplexer Statistik können die Forschenden den Verlauf von Typ-1-Diabetes im Frühstadium vorhersagen und den optimalen Zeitpunkt für die eine präventive Therapie ermitteln. Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung, bei [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Forschende von Helmholtz Munich konnten aufzeigen, dass Nanopartikel aus der Luftverschmutzung ruhende Herpesviren aktivieren und damit eine lokale Immunreaktion auslösen. Diese neuen Erkenntnisse sind jetzt in ASC Nano. Gerade in Großstädten ist die Luft, die wir atmen, voller feinster Partikel. Mit jedem Atemzug transportieren wir diese Nanopartikel in die feinsten Verästelungen unserer Lunge. Dass das [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Eine wesentliche Voraussetzung für die Behandlung von degenerativen Erkrankungen und bestimmten Krebsarten ist ein besseres Verständnis von Ferroptose. Forschende unter der Leitung von Dr. Kamyar Hadian von Helmholtz Munich haben herausgefunden, dass der Farnesoid X Rezeptor (FXR), welcher durch Gallensäure aktiviert wird, eine Schlüsselkomponente im Ferroptoseprozess ist und damit einen möglichen therapeutischen Ansatz für die [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Heinrich-Wieland-Preis für Matthias Tschöp: Durchbruch im Kampf gegen Übergewicht und Diabetes Immer mehr Menschen weltweit sind von Übergewicht betroffen. Oftmals folgen darauf Diabetes, schwere Herzkreislauferkrankungen und viele andere Komplikationen. Um diese globale Gesundheitskrise zu bekämpfen, benötigen wir effektive Medikamente: Prof. Matthias Tschöp von Helmholtz Munich und der Technischen Universität München (TUM), ein Pionier auf diesem [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

New Research Findings, HI-MAG25. August 2023 Clarifying a debated issue in clinical practice  Täglich bekommen tausende Patient:innen, insbesondere in den Bereichen Radiologie und Innere Medizin, Kontrastmittel für Untersuchungen gespritzt. Dabei stellt sich seit langem die umstrittene Frage, ob und – wenn ja – inwieweit es einen Zusammenhang zwischen dem verabreichten Kontrastmittel und anschließend auftretenden Nierenschäden gibt. [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Häufig wird Typ-1-Diabetes erst nach dem Auftreten schwerwiegender Symptome entdeckt, weshalb die Diagnose für Familien mit großen Belastungen verbunden sein kann. In Deutschland haben mehr als 20 Prozent aller Kinder und Jugendlichen bei Diagnosestellung eine diabetische Ketoazidose (DKA) – eine akute Komplikation, die lebensbedrohlich sein kann und mit einem erhöhten Risiko für diabetische Folgeerkrankungen und [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

UNLEASH Projekt gestartet, um die Potentiale des RNA-Spleißens zu entfesseln Zellen verwenden Bearbeitungswerkzeuge, um Informationen, die in der DNA unseres Genoms gespeichert sind, zu editieren oder neu anzuordnen. Dank eines mit 10 Millionen Euro dotierten ERC-Synergy-Grants, der gemeinsam durch den ERC und UKRI finanziert wird, haben Forscher:innen nun ein neues Projekt gestartet, um zu untersuchen, [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Prof. Reinhard Zeidler über Hoffnung im Kampf gegen das Glioblastom, die häufigste und bösartigste Form des Hirntumors, und wie er die Entwicklung von Antikörpern zur Anwendung beschleunigt. Derzeit wird eine spezifische Tumor-Therapie gegen so genannte Glioblastome in einer klinischen Phase I-Studie getestet. Sie haben hierfür nicht nur die Grundlagen erforscht, sondern den ganzen Prozess bis [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

New Research Findings, IDF 18. April 2023 Der überwiegende Teil der Kinder zeigte SARS-CoV2 Immunität. Im März 2023 lagen nun bei 94% der untersuchten Kinder SARS-CoV2-Antikörper vor, auch in der Altersgruppe der Kleinkinder. Seit Anfang 2020 wurden Kinder, die an der Fr1da Früherkennungs-Studie für Typ-1-Diabetes teilgenommen haben, zusätzlich auch auf das Vorliegen von SARS-CoV2-Antikörpern untersucht. Da [...]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →