Hier finden Sie die Gesundheitsnachrichten von:
Universitätsklinikum Düsseldorf

Laut einer Studie bringt das an der Uniklinik Düsseldorf etablierte radikalere Operationsverfahren bei Bauchspeicheldrüsenkrebs einen klaren Mehrwert für Patientinnen und Patienten. Die Chance, nach Bauchspeicheldrüsenkrebs wieder ganz gesund zu werden, sind denkbar schlecht. Das liegt vor allem daran, dass sich die Erkrankung in den meisten Fällen erst im fortgeschrittenen Stadium bemerkbar macht. Oftmals sind dann […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Seit mehr als einem Jahr gibt es an der Uniklinik Düsseldorf ein Team für die spezialisierte ambulante palliative Versorgung von schwerstkranken Patientinnen und Patienten in ihrer gewohnten Umgebung Zuhause in den vertrauten vier Wänden zu sein. Für viele Menschen mit einer nicht heilbaren und lebensbedrohenden Krankheit ist das vor allem am Ende ihres Lebens besonders […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Zum Weltkrebstag am 4. Februar fordert der Krebsspezialist Prof. Dr. Tom Lüdde die Menschen dazu auf, Termine zur Krebsvorsorge unbedingt wahrzunehmen. Nach einer aktuellen Studie unter maßgeblicher Beteiligung der Uniklinik Düsseldorf muss damit gerechnet werden, dass zahlreiche Krebserkrankungen während der ersten Corona-Welle unentdeckt blieben. Die Zahl der erkannten Krebserkrankungen ist in Deutschland während der ersten […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Immer wieder finden sich gerade in den Sozialen Medien Gerüchte rund um das Thema „Corona-Impfung“, die viele Menschen verunsichern. So kursiert in einschlägigen Foren und WhatsApp-Gruppen aktuell vermehrt der Verdacht, dass die Impfung Frauen unfruchtbar machen könnte. Dafür gibt es allerdings keine medizinische Grundlage und keine Hinweise. Das Virus dockt über sogenannte Spike-Proteine (in bildlichen […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Es ist ein farb-, geschmacks- und geruchsloses Gas und absolut lebensgefährlich:  Kohlenstoffmonoxid – umgangssprachlich nur Kohlenmonoxid genannt –  entsteht bei der unvollständigen Verbrennung von kohlenstoffhaltigen Stoffen unter unzureichender Sauerstoffzufuhr. Es ist hoch toxisch und sorgt dafür, dass Sauerstoff im Blut nicht mehr transportiert wird, was im schlimmsten Fall zum Ersticken führen kann. 60 Patientinnen und […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Uniklinik und Heinrich-Heine-Universität kooperieren mit Landeshauptstadt Düsseldorf/Teilnehmer werden zufällig ausgewählt Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Düsseldorf starten das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) und die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität (HHU) ab November eine repräsentative Studie zur Verbreitung von Antikörpern gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 in bestimmten Gruppen der Düsseldorfer Bevölkerung. Das Vorhaben wird vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Nach der Geburt ihrer Zwillinge hatten sich die Herzprobleme von Gesa Geissel verschlimmert. Das Team der UKD-Kardiologie konnte ihr mit Hilfe von speziellen Klammern helfen. Sie werden über die Leiste in das schlagende Herz eingesetzt und verschließen dort eine undichte Stelle in der Herzkammer. Es beginnt im Jahr 2009 mit einer Herzmuskelentzündung: Gesa Geissel hat […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

5210 Personen haben an Studie teilgenommen / „Nach Öffnung der Kitas im eingeschränkten Regelbetrieb ist das Infektionsgeschehen nicht überproportional angestiegen“ Die Düsseldorfer Kita-Studie zur Untersuchung von SARS-CoV-2 Infektionen in Betreuungsgruppen von Tageseinrichtungen für Kinder ist abgeschlossen und die Ergebnisse der Untersuchung liegen vor. Das Institut für Virologie der Heinrich-Heine-Universität am Universitätsklinikum Düsseldorf hat seit Anfang […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Modellstudie des Familienministeriums in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Düsseldorf und der Stadt Düsseldorf untersucht 40.000 Proben von 5.150 Kindern und Fachkräften Die bundesweit größte Untersuchung zum Infektionsgeschehen des Coronavirus bei Kindern und Beschäftigten in Kindertageseinrichtungen ist gestartet. Nordrhein-Westfalen begleitet mit der Modellstudie in 110 Düsseldorfer Kitas den eingeschränkten Regelbetrieb in der Kindertagesbetreuung, an der seit […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Das Universitätsklinikum Düsseldorf setzt für an Blutkrebs erkrankte Kinder eine neu eingeführte Therapieform ein, um bei einem Rückfall eine weitere Möglichkeit zur Bekämpfung der Krankheit zu eröffnen. Düsseldorf (UKD) – Akute lymphatische Leukämien gehören zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Auch wenn heute die große Mehrzahl der kleinen Patienten durch eine intensive Chemotherapie […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Der Coronavirus-Lockdown koppelt gewaltbetroffene Frauen und Kinder von Hilfsangeboten ab – ein Gespräch mit Kinderarzt Prof. Dr. Ertan Mayatepek und Rechtsmedizinerin Prof. Dr. Stefanie Ritz-Timme Welche Folgen könnte der Lockdown auf die Situation in instabilen Familien haben? Eskaliert Gewalt besonders dort, wo der Alltag schon vor der Coronavirus-Pandemie von Aggressionen bestimmt war? Und wo finden […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Die Gruppe um Prof. Carsten Korth am Institut für Neuropathologie, unter Mitwirkung des Centers for Advanced Imaging der HHU und Prosetta Biosciences, USA, hat in einer Forschungsarbeit zeigen können, dass Influenzaviren, die die Grippe verursachen, direkt zelluläre Abbauvorgänge in Nervenzellen hemmen, so dass es zur Anreicherung von Proteinaggregaten kommt, die mit der Parkinson Erkrankung oder […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) behandelt inzwischen sechs Patienten, die mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert sind. Alle Patienten zeigen jeweils unterschiedlich schwere Krankheitssymptome. In allen Fällen war die Infektion bereits vorher bekannt und die Behandlung der Patienten wird nun im UKD fortgesetzt. Es handelt sich demnach nicht um neue Infektionen. Vier der sechs Patienten sind […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →