Hier finden Sie die Gesundheitsnachrichten von:
Universitätsklinikum Leipzig

Erste Erfolge sichtbar: Mädchen kann Arme und Beine heben, besser trinken und schreien Leipzig. Ein nur einige Wochen alter Säugling aus Sachsen ist kurz vor den Osterfeiertagen am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) mit dem Medikament „Zolgensma“ behandelt worden. Das Mädchen leidet an Spinaler Muskelatrophie (SMA). Die Krankheit ist selten und führt bei der hier vorliegenden frühen […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Welt-Händehygienetag am 5. Mai Darauf sollte man achten: Nur solche Desinfektionsmittel verwenden, die auch für Hände vorgesehen sind. Leipzig. Seit der Corona-Pandemie achten viele Menschen deutlich öfter auf saubere Hände als sonst. „Man könnte sagen: Dies gehört zu den wenigen guten Folgen der Pandemie“, sagt Prof. Dr. Iris Chaberny, Direktorin des Instituts für Hygiene, Krankenhaushygiene […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Am 28. April ist „Tag gegen Lärm“ / Prof. Fuchs erläutert Hintergründe und Wirkungsweisen Leipzig. Am „Tag gegen Lärm“ wird seit über 20 Jahren jeweils im April auf Ursachen und Auswirkungen von schädigender Schallintensität aufmerksam gemacht. Denn Lärm kann das körperliche, seelische und soziale Wohlbefinden von Menschen nachhaltig beeinträchtigen, betont Prof. Dr. Michael Fuchs, Leiter […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Ratgeber gibt Hinweise für Angehörige und Freunde Leipzig. Depressionen sind nicht nur für die Betroffenen eine Belastung – auch Angehörige und Freunde brauchen Hilfe im Umgang mit der Erkrankung. Dies gilt in den heutigen Zeiten dank der Kontaktbeschränkungen noch mehr als sonst. Wie können die wichtigen Helfer ihre eigene Kraft und Gesundheit erhalten? Ein aktueller […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Der unerkannten Herzschwäche auf der Spur Leipzig. Herzschwäche ist die häufigste Aufnahmediagnose in deutschen Krankenhäusern. Jedes Jahr steigt die Anzahl der wegen Herzinsuffizienz im Krankenhaus behandelten Patienten um etwa fünf Prozent, vor allem ältere Menschen sind betroffen. Trotzdem wird die Erkrankung nicht immer erkannt, auch weil manche Formen schwierig zu diagnostizieren sind. Kardiologen des Universitätsklinikums […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

In UKL-Virologie untersuchte Probe weist Mutationen auf Leipzig. In Leipzig wurde erstmals eine Mutante des SARS-CoV-2-Virus nachgewiesen. Bei dem am Institut für Virologie und Mikrobiologie am UKL nachgewiesenen Virusstamm handelt es sich um die in Südafrika verbreitete Virusvariante. Der Nachweis erfolgte bei einer Person, die ambulant am UKL behandelt wurde. Das Coronavirus wurde im Rahmen […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Impfungen im Krankenhauscluster Leipzig kommen gut voran Leipzig. Die kürzlich begonnene Impfung des medizinischen Personals an sächsischen Kliniken wird im Raum Leipzig sehr gut angenommen: Bereits jetzt konnten 23 Prozent der zu impfenden Personen eine immunisierende erste Spritze erhalten. Dabei übersteigt die Nachfrage derzeit das Angebot an vorhandenem Impfstoff. Der Freistaat Sachsen setzt in seiner […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

UKL-Studie in Zusammenarbeit mit Berliner und Heidelberger Wissenschaftlern Ergebnisse in renommierter Fachzeitschrift „Nature Biotechnology“ veröffentlicht Leipzig. Neue Erkenntnisse bei der Frage, warum Patienten mit Bluthochdruck häufig schwer an COVID-19 erkranken: Wissenschaftler fanden heraus, dass diese Patienten bereits eine Voraktivierung ihrer Immunzellen zeigen. Bei einer COVID-19 Erkrankung führt diese bereits laufende chronische Infektionsreaktion der Zellen dann […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

UKL-Psychiater veröffentlicht gemeinsam mit Psychologen Fachbuch zu Therapielösungen für Männer Leipzig. Eine Depression ist nicht gleich Depression – vor allem die Bewältigungsstrategien von Frauen und Männern unterscheiden sich deutlich. Männern neigen eher dazu, psychotherapeutische Hilfe abzulehnen. Wie hier mit einem geschlechtssensiblen Ansatz dennoch eine psychotherapeutische Versorgung ermöglicht werden kann, beleuchtet ein neues Fachbuch, mit verfasst […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Erstes Gerät dieser Klasse in Leipzig und Umgebung Leipzig. An der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) ist ein neuer Linearbeschleuniger in Betrieb genommen worden. Das hochmoderne Gerät verbindet höchste geometrische Präzision bei der Bestrahlung von Tumoren und Metastasen mit Neuerungen, welche die Behandlung für die Patienten komfortabler und angenehmer machen. In […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Prof. Heyde: Medikamentöse und operative Behandlungsmöglichkeiten auf höchstem Niveau Leipzig. Jedes Jahr erkranken über 800 000 Menschen in Deutschland neu an Osteoporose. „Dabei nimmt die Zahl der Erkrankungen stetig zu“, so Prof. Dr. Christoph-E. Heyde, Geschäftsführender Direktor der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie am Universitätsklinikum Leipzig. „Diese Entwicklung zeigt uns die […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Fazit zum Welt-Rheuma-Tag am 12.10.2020 : Patienten des UKL bisher gut durch die Corona-Pandemie gekommen Leipzig. Die rund 1500 Rheuma-Patienten, die am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) behandelt werden, sind bisher gut durch die Corona-Pandemie gekommen. „Wir hatten nur wenige Fälle, bei denen Patienten mit rheumatischen Erkrankungen sich mit Covid-19 infizierten“, sagt Prof. Dr. Christoph Baerwald, Leiter […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →

Falsch verstandene „gesunde“ Ernährung kann sich negativ auswirken Leipzig. So paradox es klingen mag: Gerade, weil viele Jugendliche und Erwachsenen mittlerweile sehr auf ihre Ernährung achten, steigt die Häufigkeit sogenannter erosiver Zahnschäden. Der Grund sind natürliche Säuren in Obst und Gemüse, welche die Zähne angreifen können. Darauf weisen Zahnmediziner des Universitätsklinikums Leipzig (UKL) zum „Tag […]

Weiter zur kompletten Gesundheitsnachricht →