Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Übersicht – Kalenderwoche 17

In den Studien der letzten Woche ging es darum, ob die seelische Gesundheit Einfluss auf einen Gewichtsverlust nimmt und welche Strategien zur Verbesserung der Therapietreue beitragen können, wenn übergewichtige Personen im Rahmen einer Lebensstilintervention abnehmen wollen. Außerdem haben wir unter die Lupe genommen, ob sich ein hoher Druck, dünn sein zu wollen oder zu müssen, auf das Gewicht von Jugendlichen auswirkt.

Viele Krankheiten sind miteinander verbunden. So sieht man, dass Personen die stark übergewichtig sind, auch häufig unter Depressionen und Ängsten leiden. An einer Angsterkrankung oder eine Depression zu leiden kann wiederum eine Gewichtszunahme begünstigen. Forscher untersuchen nun, ob es einen Einfluss der seelischen Gesundheit gibt, wenn Personen im Rahmen von einem strukturierten Abnehmprogramm Gewicht verlieren möchten.

Stress und Druck sind heutzutage Dauerthemen. Forscher untersuchten, ob Jugendliche, die sich hohem Druck ausgesetzt fühlen, dünn sein zu müssen, eher zu- oder abnehmen.

Zuletzt fassen wir für Sie eine Studie zusammen, die untersucht, wie es möglich sein kann, das „Durchhalten“, also die Therapietreue bei Programmen, die eine nachhaltige Umstellung des Lebensstils bei übergewichtigen Patienten erreichen möchten, zu erhöhen.

Hier die Beiträge der letzten Woche:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal.de