Das metabolische Syndrom beeinflusst die Therapie mit UVB-Licht

Original Titel:
Metabolic syndrome affects narrow-band UVB phototherapy response in patients with psoriasis

Das metabolische Syndrom ist durch Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Störungen des Fettstoffwechsels und des Zuckerstoffwechsels gekennzeichnet. Das Zusammenspiel dieser Faktoren erhöht das Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen. Zwischen der Psoriasis und dem metabolischen Syndrom besteht ein enger Zusammenhang. Wissenschaftler aus China untersuchten jetzt die Effizienz einer Schmalband-UVB-Therapie bei Patienten mit metabolischem Syndrom und Psoriasis.

Eine äußerliche Therapie mit künstlichem UV-Licht hat positive Auswirkungen auf die Behandlung von Hauterkrankungen. Die Schmalband-UVB-Behandlung gilt dabei als eine der effektivsten und nebenwirkungsärmsten Therapien bei Psoriasis und ist weit verbreitet.

Die Wissenschaftler untersuchten jetzt 55 Erwachsene mit Plaque-Psoriasis. Zu Beginn und nach 10 Sitzungen mit Schmalband-UVB-Licht wurde die Konzentration verschiedener entzündungsfördernder Botenstoffe im Blut und der PASI (Psoriasis Area and Severity Index) bestimmt. Der PASI bewertet den Schweregrad der Psoriasis. Bei Patienten ohne metabolisches Syndrom konnte eine größere Verbesserung des PASI festgestellt werden als bei Patienten mit metabolischem Syndrom. Auch die Anzahl der Patienten, die eine mindestens 50%ige Verbesserung des PASI erreichte, unterschied sich deutlich zwischen den Gruppen. Bei Patienten ohne metabolisches Syndrom kam es darüber hinaus zu einer stärkeren Reduktion der entzündungsfördernden Botenstoffe im Blut nach UVB-Bestrahlung.

Die Ergebnisse zeigen daher, dass das metabolische Syndrom die Behandlung mit Schmalband-UVB negativ beeinflussen kann. Diese Patienten würden gegebenenfalls von einer längeren Behandlungsdauer profitieren. Außerdem zeigt die Studie, dass die Schmalband-UVB-Therapie die entzündungsfördernden Signalstoffe beeinflusst. Diese spielen eine entscheidende Rolle bei den entzündlichen Reaktionen der Psoriasis. Darüber hinaus produziert das Bauchfett entzündungsfördernde Botenstoffe, die wiederum negative Auswirkungen auf Prozesse des Körpers haben.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Referenzen:

Rui W, Xiangyu D, Fang X, et al. Metabolic syndrome affects narrow-band UVB phototherapy response in patients with psoriasis. Medicine (Baltimore). 2017;96(50):e8677. doi:10.1097/MD.0000000000008677.