Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Übersicht – Kalenderwoche 28

Letzte Woche haben wir Medikamente gegen Depressionen als Risikofaktor für eine Gewichtszunahme und die positiven Effekte einer Gewichtsabnahme auf das Wohlbefinden für Sie beleuchtet. Außerdem haben wir eine Studie beschrieben, bei der der Gewichtsverlust nach einer Operation mit Magenverkleinerung oder Magenband verglichen wurde.

Medikamente gegen Depressionen, sogenannte Antidepressiva, werden heutzutage immer häufiger verordnet. Dies ist in vielerlei Hinsicht ein ungünstiger Trend, denn wie die Studie von Gafoor & Kollegen zeigte, erhöht die Einnahme von Antidepressiva das Übergewichtsrisiko.

Egal ob durch Low Carb-Diät oder durch Low Fat-Diät ausgelöst: ein Gewichtsverlust kurbelt das Wohlbefinden an und zwar in vielfältiger Weise. Lesen Sie mehr dazu in unserer Zusammenfassung der Studie von Watson & Kollegen.

Magenverkleinerung und Magenband waren beides hilfreiche operative Eingriffe, um Personen mit starkem Übergewicht zu einem deutlichen Gewichtsverlust zu verhelfen, wie die Studie von Salminen & Kollegen zeigte. Ebenso erfuhren die Patienten eine deutliche Verbesserung ihrer Diabeteserkrankung (wenn vorhanden) und benötigten weniger Medikamente.

Hier die Beiträge der letzten Woche:

© Alle Rechte: DGP - DeutschesGesundheitsPortal.de