Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Psoriasis / Schuppenflechte

Secukinumab ist auch bei älteren Patienten wirksam und sicher

Original Titel:
Efficacy and Safety of Secukinumab in Elderly Subjects with Moderate to Severe Plaque Psoriasis: A Pooled Analysis of Phase III Studies

Die Ergebnisse zeigen, dass Secukinumab auch bei Patienten über 65 Jahre effektiv und sicher eingesetzt werden kann. Die Ergebnisse waren vergleichbar mit jüngeren Patientengruppen. Secukinumab konnte die Psoriasis und die Lebensqualität verbessern.


Die Psoriasis kann in unterschiedlichen Lebensphasen auftreten und Patienten jeden Alters betreffen. Mittelschwere oder schwere Psoriasis kann dabei mit einer Biologika-Therapie behandelt werden. Ältere Patienten können unterschiedlich auf die Wirkstoffe reagieren oder anfälliger sein für Nebenwirkungen. Wenige Studien untersuchten bisher die Wirksamkeit der Biologika bei älteren Patienten. Wissenschaftler haben jetzt die Wirksamkeit und Sicherheit von Secukinumab bei älteren Patienten mit Psoriasis untersucht.

Secukinumab hemmt Interleukin 17

Secukinumab gehört zu den Biologika und wird bei der Basistherapie angewendet. Der Wirkstoff hemmt Interleukin 17, einen entzündungsfördernden Botenstoff des Immunsystems. Durch die Unterdrückung des Immunsystems sollen die entzündlichen Reaktionen reduziert werden und das Hautbild verbessert werden. Secukinumab ist seit 2015 zur Behandlung der Plaque-Psoriasis zugelassen.

Die Wissenschaftler untersuchten jetzt 3 klinische Studie mit älteren Psoriasis-Patienten. Die Patienten, die unter mittelschwerer bis schwerer Psoriasis litten und mindestens 65 Jahre alt waren, wurden 52 Wochen mit Secukinumab behandelt. Eine Dosis betrug 300 mg. Sie wurden mit 841 jüngeren Patienten verglichen.

Gute Wirksamkeit von Secukinumab auch bei älteren Patienten über 65 Jahre

Die Auswertung ergab, dass die älteren Patienten häufiger unter Begleiterkrankungen der Psoriasis wie Herz-Kreislauferkrankungen oder Stoffwechselstörungen litten. Die Behandlung mit Secukinumab war vergleichbar zwischen den Gruppen. Etwa 82 % der älteren Patienten und 79 % der jüngeren Patienten erreichten einen PASI75, also eine 75%ige Verbesserung des Schweregrads der Psoriasis. Ähnlich sah es mit der Verbesserung der Lebensqualität aus. Auch die Anzahl der unerwünschten Ereignisse war vergleichbar zwischen älteren und jüngeren Patienten.

Die Ergebnisse zeigen, dass Secukinumab auch bei Patienten über 65 Jahre effektiv und sicher eingesetzt werden kann. Die Ergebnisse waren vergleichbar mit jüngeren Patientengruppen. Secukinumab konnte die Psoriasis und die Lebensqualität verbessern.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Psoriasis / Schuppenflechte: