Das GesundheitsPortal für innovative Arzneimittel, neue Therapien und neue Heilungschancen

Endometriose

Verbesserung der Schmerzen und Lebensqualität 3 Jahre nach der Operation

Original Titel:
Patient quality of life and symptoms following surgical treatment for endometriosis

DGP – Die Studie zeigte, dass eine Entfernung der Herde Schmerzen reduzieren und die Lebensqualität verbessern kann. Der Effekt zeigte sich sowohl sechs Monate als auch drei Jahre nach der Bauchspiegelung.


Die Endometriose verursacht hauptsächlich Schmerzen und nimmt damit auch großen Einfluss auf den Alltag und die Arbeitsfähigkeit sowie das Sozialleben. Eine Studie aus Frankreich beschäftigte sich jetzt mit den Ergebnissen einer Endometrioseoperation und bestimmten Schmerzen und der Lebensqualität nach 3 Jahren.

Endometrioseherde können durch eine Bauchspiegelung entfernt werden

Endometriose kann durch hormonelle Wirkstoffe bekämpft werden, die das Wachstum der Herde einschränken und somit auch die Schmerzen reduzieren sollen. Eine Operation kann die Herde jedoch längerfristig reduzieren.

Die Wissenschaftler untersuchten die Ergebnisse der Operationen von 981 Patientinnen. Die Patientinnen zwischen 15 und 50 Jahren hatten zwischen 2004 und 2012 eine Bauchspiegelung erhalten. Bei der Bauchspiegelung wurden Endometrioseherde entfernt. Die Größe der Schmerzen bestimmten die Patientinnen auf einer Skala von 0 (keine Schmerzen) bis 10 (größte Schmerzen).

Die Operation besserte Schmerzen und Lebensqualität

Der Schmerzwert während der Menstruation konnte 6 Monate nach der Operation auf etwa 2,6 halbiert werden. Nach 3 Jahren lag dieser Wert bei 2,3. Auch chronische Unterleibsschmerzen und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr verringerten sich nach 6 Monaten und nochmal leicht auch nach 3 Jahren. Außerdem bewerteten die Patientinnen den Gesundheitszustand beziehungsweise ihre Lebensqualität. Vor allem die Schmerzen und die körperliche Rollenfunktion, also wie gut die Patientinnen ihrer Arbeit oder dem Alltag nachgehen konnten, verbesserten sich nach 6 Monaten und blieben auch nach 3 Jahren auf einem gleichen Level. Auch die soziale Funktionsfähigkeit und die emotionale Rollenfunktion besserten sich. Diese beschrieben zum Beispiel wie sehr das Sozialleben durch die Krankheit eingeschränkt wird.

Die Studie zeigte daher, dass eine Entfernung der Herde Schmerzen reduzieren und die Lebensqualität verbessern kann. Der Effekt zeigte sich sowohl sechs Monate als auch drei Jahre nach der Bauchspiegelung.

© Alle Rechte: DeutschesGesundheitsPortal.de

Ein Serviceangebot und weitere Themen zu Endometriose: